Schießen: Hoffnung für Leimsfeld

Schönborn entzaubert Singlis in der Bezirksliga Schwalm-Eder

+
Gut gezielt: Hans Joachim Wittchow hat mit Schönborn das Spitzenmatch gegen Singlis souverän gewonnen.  

Schwalm-Eder. Im Spitzenmatch in der Bezirksliga KK Sportgewehr Auflage entzauberte Tabellenführer Schönborn seinen ärgsten Verfolger aus Singlis. Durch das 864:851 hat Schönborn die Meisterschaft jetzt fest im Visier.

Die Gastgeber punkteten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit dem Trio Hans-Joachim Wittchow (289), Erich Becker (288) und Hans Wüst (287). Singlis kam nie richtig in Schwung und verlor mit Günther Wagner (288), Harald Stehling (286) und Hartmut Volze (277).

Ziegenhain hat sich als Dritter Abstiegskandidat Haldorf vom Hals gehalten und mit 852:827 gewonnen. Das machten Klaus Heil (286), Norbert Weber und Wolfgang Diehl (je 283) möglich. Für Haldorf schossen Heinz Nachbar (281), Leo Schmidt (275) und Salvatore Santalucia (271).

Neue Hoffnung auf den Klassenerhalt hat Leimsfeld. Den Konkurrent Hebel wurde 858:845 besiegt und ist nur noch einen Punkt entfernt. Mit dem starken Horst Nickel (289), Eckhard Schmidt (285) und Angelika Nickel (284) gewann Leimsfeld gegen Hebel mit Sabine Schröder, Norbert Heyne (je 282) und Günter Quanz (281).

Neukirchen ganz souverän

Mit der KK Sportpistole steuert Neukirchen die Meisterschaft an und hält sich mit 12:0 Punkten weiter makellos. Der Spitzenreiter deklassierte Gudensberg mit 5:0 (1038:995). Björn Bergmann (268:254 gegen Mario Kiefer), Manfred Brandner (273:271 gegen Günter Hempel), Werner Ganß (261:244 gegen Norbert Reckhard) und Tim Bergmann (2236:230 gegen Günter Zeuch) waren dafür verantwortlich.

Haldorf hatte beim 1:4 (992:1032) gegen Wabern das Nachsehen. Jochen Kohlhepp (264:277 gegen den Durchgangsbesten Jochen Köhler), Leo Schmidt (247:268 gegen Karsten Horstmann-Hesse) und Carsten Reußner (235:242 gegen Karl-Hermann Hasselmann) hatten jeweils das Nachsehen bei den Gastgebern. Den Ehrenpunkt heimste Reiner Willig mit 246:245 gegen Dieter Wölling ein. (ak)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.