Schützen des SV Kleinalmerode erfolgreich

Semmelroth ging wieder auf Titeljagd

Witzenhausen. Überaus erfolgreich waren die Aktiven des SV Kleinalmerode bei den Kreismeisterschaften mit dem Luftgewehr und der Luftpistole. Den Vogel ab schossen die Schüler des Schützenvereins. In der Besetzung Carl Zeuner, Julian Luther und Connor Nickel sicherte sich die Mannschaft mit 326 Ringen den Titel. Dazu schaffte Carl Zeuner den Titelgewinn auch in der Einzelwertung. Die Plätze zwei und fünf in diesem Wettkampf gingen an Julian Luther und Connor Nickel.

In der Jugendklasse erreichte Lukas Neumann mit 325 Ringen den dritten Platz. In der Klasse Herren-Alt belegte Dirk Fuhrmann mit 353 Ringen ebenfalls Rang drei, während sich Christiane Müller den Titel bei den Damen mit 367 Ringen nicht nehmen ließ. Petra Radicke rundete den guten Auftritt des SC Kleinalmerode in dieser Konkurrenz mit Rang fünf ab.

In der Luftpistole-Schützenklasse erreichte Di Wang bei seiner zweiten Meisterschaft mit 335 Ringen den zehnten Platz. Michael Hahn kam mit 294 Ringen auf Rang zwölf in der Klasse Schützen-Alt. Bei den Senioren-B wurde Waldemar Semmelroth mit 346 Ringen Kreismeister gefolgt von Günther Klaus (319. Die Mannschaft des SV sichert sich mit 959 Ringen Rang zwei.

Für viele vordere Plätze sorgten Kleinalmerodes Schützen auch im Luftgewehr-Auflagewettbewerb. Bei den Senioren B belegte das SV-Team mit 881 Ringen Rang drei. Im Einzel sicherte sich Waldemar Semmelroth mit 296 Ringen den vierten Platz, während Pietro Wagner mit 289 Ringen auf Rang sieben landete. Wilfried Hahn schaffte in der Klasse C mit 296 Ringen Platz zwei. Bei den Damen B und Damen C sicherten sich Annemarie Wiedemeyer mit 271 Ringen und Barbara Hahn mit 282 Ringen jeweils die Vizemeisterschaft. Nochmals Kreismeister wurde Waldemar Semmelroth im Luftpistole-Auflagewettbewerb in der B-Klasse. Dazu reichten ihm 283 Ringe. Günther Klaus kam mit 268 Ringen auf den fünften Rang. Bei den Senioren C schaffte Wilfried Hahn 273 Ringe und landete auf Rang drei. Die Mannschaft des SV belegte mit 824 Ringen den zweiten Platz.

Gaumeisterschaften

Im Luftgewehr-Auflagewettbewerb sicherte sich die Mannschaft des SV bei den Gaumeisterschaften in der Besetzung Waldemar Semmelroth, Wilfried Hahn und Pietro Wagner den achten Rang mit 863 Ringen. In der Einzelwertung schaffte Semmelroth den dritten Platz. In der B-Klasse der Damen kam Annemarie Wiedemeyer mit 276 Ringen auf den sechsten Rang, während sich Barbara Hahn mit 281 Ringen in der C-Klasse Rang fünf sicherte.

Im Luftpistole-Auflagewettbewerb kam das SV-Team mit Semmelroth, Hahn und Klaus mit 815 Ringen auf Rang fünf. In der Einzelwertung siegte Waldemar Semmelroth mit 287 Ringen gefolgt von Günther Klaus mit 262 Ringen. In der C-Klasse schaffte Wilfried Hahn 266 Ringe. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.