Bundesliga-Finale Luftgewehr: Obergeiserin Zweite mit Freiheit

Silber bleibt im Kreis

Zwischenstand: Auf der Leinwand können die Fans den Verlauf der Duelle gut mitverfolgen. Foto: Henkel

Die Schützengilde Mengshausen ist zwar im Luftgewehr-Bundesligafinale in Rotenburg über das Viertelfinale nicht hinausgekommen, eine Medaille blieb trotzdem im Kreis Hersfeld-Rotenburg. Sie ging an Pamela Bindel aus Obergeis im Team der SB Freiheit aus Osterode im Harz. Der Vierte der Nordgruppe hatte im Finale am Sonntagnachmittag gegen den Ersten aus dem Norden, Hubertus Elsen, nur knapp mit 2:3 das Nachsehen und musste sich so als Vizemeister mit Silber begnügen.

Für die 20 Jahre alte Nationalschützin Pamela Bindel ist es trotzdem in ihrem zweiten Jahr bei SB Freiheit der größte Erfolg ihrer persönlichen Bundesliga-Geschichte. Die Neuensteinerin hatte im Finale den Elsener Dirk Steinicke mit 394:387 Ringen ganz überlegen besiegt.

Auch in den Vorentscheidungen war Pamela Bindel erfolgreich. Beim 4:0 im Viertelfinale gegen den Bund München siegte sie mit 388:385 gegen Josefa Gistl, beim 3:0 im Halbfinale gegen die HSG München mit 394:391 gegen Theresa Schwendner.

„Einfach klasse“, fand Uwe Ruch vom SV Hubertus Blankenheim das Bundesligafinale in Rotenburg. Als Zuschauer begeistere er sich immer wieder an den tollen Leistungen. Rainer Sippel aus Sonneberg in Thüringen ist Stammgast bei den Bundesligafinals. Für den ehemaligen Sportschützen des SV Meckbach ist das immer wieder eine prima Gelegenheit, Sport auf höchstem Niveau zu erleben und gleichzeitig einen Besuch beim Vater zu machen. Auch Holger Kind nutze das Ereignis Bundesligafinale zu einer Stippvisite in der Heimat. Der ehemalige Sportschütze des SV Rotenburg hat für seinen neuen Verein am Freitag noch bei der Frankfurter Kreismeisterschaft geschossen und sich anschließend mit seiner einjährigen Tochter Sarah auf den Weg nach Waldhessen gemacht.

Die Ergebnisse Bundesligafinale Luftgewehr, Viertelfinale: HSG München - TuS Hilgert 4:1, SG Coburg - ST Hubertus Elsen 2:3, Bund München - SB Freiheit 0:4, SV Germania Prittlbach - SG Mengshausen 3:1. Halbfinale: HSG München - SB Freiheit 0:3, ST Hubertus Elsen - SV Germania Prittlbach 3:2. Duell um Bronze: HSG München - SV Germania Prittlbach 3:2. Finale: SB Freiheit - ST Hubertus Elsen 2:3. Bundesligafinale Luftpistole, Viertelfinale: HSG München - PSV Olympia Berlin 1:4, SV Kelheim-Gemünd - SV Kriftel 1:4, SV Waldkirch - Braunschweiger SG 3:2, SH Waldenburg - SV Broistedt 4:0. Halbfinale: PSV Olympia Berlin - SV Waldkirch 1:3, SV Kriftel - SH Waldenburg 3:1. Duell um Bronze: PSV Olympia Berlin - SG Waldenburg 3:2. Finale: SV Waldkirch - SV Kriftel 3:2.

Von Herbert Vöckel

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.