Claus-Werner Goßmann, Heinz Lichte und Mario Horn trumpften bei den Titelkämpfen auf

Sportschützen sorgen für Rekorde im Schützenkreis Witzenhausen

Witzenhausen. Gleich in drei Disziplinen wurden Witzenhäuser Schützen-Kreismeisterschaften  ausgetragen. Claus Werner Goßmann und Heinz Lichte nutzten bei den Titelkämpfen mit dem Sportgewehr ihren Heimvorteil in der Tonstadt und stellten die Kreisrekorde ein.

Das Kräftemessen im Kleinkaliber -Dreistellungskampf fand ebenso am Schießstand in Großalmerode statt wie die Entscheidung mit der Freien Pistole. Austragungsort für die Wettkampfdisziplin GK Pistole (9 mm) war Bad Sooden Allendorf. Claus Werner Goßmann schaffte in der Seniorenklasse A die beachtliche Ringzahl von 287, während Heinz Lichte in der B-Klasse der Senioren ebenfalls auf 287 Ringe kam.

Otto Hoffmann aus Roßbach schaffte mit 285 Ringen das beste Resultat bei den C-Senioren. Kreismeisterinnen bei den Damen wurde neben den beiden Großalmeröder Schützinnen Monika Gundlach und Christa Baumann auch Annemarie Wiedemeyer aus Kleinalmerode.

Auch im KK-Dreistellungskampf (22 mm) sorgte Mario Horn vom SV Quentel für einen neuen Kreisrekord und übertraf bei den Altherren die bisherige Bestmarke von 270 Ringen gleich um vier Zähler. In der Mannschaftswertung der Altherren setzte sich der SC Dohrenbach durch.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.