Stefan Wöll erzielt das Top-Resultat

ziegenhain. Bei den Kreismeisterschaften des Schützenkreises Ziegenhain in Neukirchen erzielte Steffen Wöll (SV Immichenhain) in der Disziplin Standardpistole mit 530 Ringen das Topergebnis und holte sich den Titel in der Herrenklasse. In der Disziplin Zimmerstutzen konnte sich Torsten Stähling mit 273 Ringen vor dem ringgleichen Lukas Schade (beide Oberaula) durchsetzen.

Kreismeisterschaften Standardpistole, Herrenklasse: 1. Steffen Wöll 530 (Immichenhain), 2. Björn Bergmann 500 (Neukirchen). Mannschaft: 1. Neukirchen 1520 (Jörg Weidemeyer, Björn Bergmann, Manfred Brandner), 2. Leimsfeld 1394 (Joachim Arndt, Thomas Hucke, Peter Maier), 3. Neukirchen II 1230 (Kurt Brandner, Dirk Weibler, Holger Haas). Altersklasse: 1. Jörg Weidemeyer 510/85 (Neuk.), 2. Thomas Hucke 510/75 (Lei.), 3. Manfred Brandner 510/73 (Neuk.), 4. Joachim Arndt 500 (Lei.), 5. Holger Haas 468 (Neuk.).

Olympische Schnellfeuerpistole .22 kurz - offene Klasse: 1. Steffen Wöll 510.

Schnellfeuerpistole: Herrenklasse: 1. Björn Bergmann 502 (Neuk.). Altersklasse: 1. Joachim Arndt 470 (Lei.), 2. Manfred Brandner 442 (Neuk.).

Zimmerstutzen, Herrenklasse: Torsten Stähling 273 (91), 2. Lukas Schade 273 (90), 3. Markus Braun 272 (Alle Oberaula). Mannschaft: 1. Oberaula 818 Ringe. Altersklasse: 1. Frank Köhler 267, 2. Harald Steinbrecher 266 (Beide Oberaula). Mannschaft: 1. Oberaula 788 Ringe. Damen-Altersklasse: 1. Kornelia Kratz 264 Ringe (Oberaula). Seniorenklasse A: 1. Lothar Woyke 255 Ringe (Oberaula).(bn)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.