Hessische Meisterschaften: Sommerbiathleten treffen sich in Helmarshausen

Um Titel an der Diemel

Helmarshausen. Am Samstag richtet der Schützenverein Helmarshausen die Hessischen Meisterschaften im Sommerbiathlon aus. In den Schüler-, Damen- und Herrenklassen wird der Wettkampf in der Disziplin Target Sprint ausgetragen. Die Bambini starten auf der Diemelkampfbahn zum dritten Wettkampf des Hessencup 2016.

Zuschauer behalten Überblick

Beim Target Sprint starten jeweils bis zu acht Athleten im Massenstart. Auf dem Sportplatz an der Diemel sind dreimal 400 Meter zu absolvieren. Bei den zwei Schießeinlagen mit dem Luftgewehr (liegend und stehend) dürfen fünf Schuss aus dem Magazin auf die fünf Biathlon-Scheiben abgegeben werden. Bis zu fünfmal darf einzeln nachgeladen werden, sind dann nicht alle Ziele getroffen, muss der Starter je zehn Strafsekunden in der Penalty-Box absitzen. Ab 11.30 Uhr werden die Vorläufe gestartet, die Finalläufe sind ab 16 Uhr geplant. Zuschauer haben von der Tribüne aus Einblick in den mobilen Schießstand und können das Geschehen auf der Laufstrecke komplett verfolgen.

„Wir sind einer der wenigen Schützenvereine mit Zuwachs“, sagt Uwe Fey, Vorsitzender des SV Helmarshausen. Zu verdanken ist das der Sommerbiathlon-Sparte, die seit drei Jahren Kinder ab sechs Jahren aus Helmarshausen und der Umgebung anzieht. Etwa ein Dutzend Nachwuchstalente werden dienstags um 17 Uhr von Heiko Taggeselle und René Schröder trainiert, dabei stehen unterschiedlichste Bewegungsformen in der Kombination mit dem Schießen im Vordergrund. Die Bambini schießen beim Biathlon mit Lasergewehren. Auch für die klassischen Sportschützen im Verein habe sich dieses Engagement schon ausgezahlt, erklärt Heiko Taggeselle: „Vier Biathleten haben bereits in die Luftgewehrsparte gewechselt.“ Die Bambini aus Helmarshausen und diversen Vereinen aus ganz Hessen starten am Samstag ab 14.30 Uhr.

Athleten aus ganz Hessen

Bereits mehrfach haben die Helmarshäuser Biathlon-Hessencups ausgerichtet, im vergangenen Jahr waren rund 70 Athleten vor allem aus Mittel- und Südhessen zu Gast.

Die Hessische Meisterschaft beginnt um 9.30 Uhr mit Anmeldung und Anschießen, die Siegerehrungen sollen gegen 18 Uhr stattfinden. (zlö)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.