Drei Northeimer Bogenschützen sichern sich Landestitel

Treffsichere Silberpfeile

Bronze bei den Landesmeisterschaften: Die Northeimer Recurveschützin Iris Herpertz. Foto: nh

Northeim. Mitten ins Schwarze! Die Bogenschützen des Northeimer Bogensport Verein Silberpfeil haben mit großem Erfolg an zwei Wettbewerben teilgenommen. Sowohl bei der Landesmeisterschaft 3D in Coppenbrügge als auch bei der Landesmeisterschaft Feld in Wolfsburg kletterten die treffsicheren Northeimer Schützen auf das Podest.

In Coppenbrügge waren insgesamt 95 Schützen aus Niedersachsen und den umliegenden Bundesländern am Start. Aus Northeim waren die Compoundschützen Angela Gaspar und Sebastian Wulf sowie der Recurveschütze Patrick Hagedorn bei der Drei-Pfeil- und der Hunter-Runde auf jeweils 28 Tieratrappen dabei. Hagedorn sicherte sich in der Herrenklasse Recurve mit 546 Ringen den Titel. Gaspar konnte sich in Damen Ü 50 Compound-Klasse mit 653 Ringen den ersten Rang vor Simone Schwarz aus Garbsen (478 Ringe) sichern. In der hart umkämpften Herrenklasse Compound triumphierte der Northeimer Wulf mit dem drittbesten Tagesergebnis von 771 Ringen vor Mustafa Miraky (766 Ring) und Michael Miraky (763 Ring), beide FBC Hamburg. Schöner Nebeneffekt der Titelsammler: Das Northeimer Trio hat das Qualifikationsticket für die Deutsche Meisterschaft am 8./9. August in Volkmarshausen gelöst.

Bei den Meisterschaften in Wolfsburg mit 89 Teilnehmern waren die Recurveschützen Iris Herpertz und Patrick Hagedorn sowie die Compoundschützen Angela Gaspar und Sebastian Wulf dabei. In der Damenklasse Recurve wurde Herpertz mit 298 Ringen Dritte. Genau diese Platzierung sicherte sich auch Gaspar mit 309 Ringen in der Damenklasse Compound. Die 369 Ringe in der Herrenklasse Compound reichten für Wulf ebenfalls zum Gewinn der Bronzemedaille. In der stark umkämpften Herrenklasse Recurve belegte Hagedorn den neunten Rang. (raw)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.