Schießen: Wabern gewinnt Derby mit 3:2

Verna/A. Zweiter

Schwalm-Eder. Mit einem 4:1-Sieg bei der SG Butzbach belegte der SV Verna-Allendorf in der Sportpistolen-Hessenliga den Vizerang hinter dem punktgleichen Meisterteam des SV Falken-Gesäß. Im Abschlussmatch waren Oliver Geis (579:563 gegen Mathias Gänger), Sebastian Lotz (568:556 gegen Ralf Meißner), Christian Vonholdt (571:550 gegen Thomas Döpfer) und die Mannschaft im Teamvergleich (2270:2224 Ringe) erfolgreich. Den einzigen Gegentreffer musste Svenja Berge mit 552:555 gegen Thomas Boller zulassen.

Im Derby der Sportpistolen-Oberliga feierte der KKSV Wabern einen 3:2-Sieg bei TuS Guxhagen. Für Wabern punktete Mario Sandmüller (277:275 gegen Michael Engel), Tom Gagelmann (282:279 gegen Mike Stockmann) und Wladimir Faber (272:269 gegen Axel Döring). Dem standen zwei Niederlagen von Karsten Hesse (272:283 gegen Gerrit Bistauer) und der Mannschaft (1103:1106 Ringe) gegenüber. Beim 1:4 des SV Neukirchen gegen den SV Willingshain erzielte Björn Bergmann beim 273:268 gegen Markus Pyrek den ehrentreffer. Nach den Niederlagen von Meike Brandner (269:277 gegen Dirk Böhle), Maria Haas (276:288 gegen Heiko Schrön) und Jörg Weidemeyer (264:276 gegen Matthias Axmann) verloren die Gastgeber auch den Teamvergleich (1082:1109).

Beim 3:2 gegen die SG Mengshausen II feierte die SG Oberaula den dritten Saisonsieg in der Sportgewehr-Oberliga. Die Gastgeber profitierten dabei vom hohen Sieg im dritten Einzel, das Markus Braun mit 560:515 gegen Kai-Dan Dischert gewann. Das war die Grundlage für den 2215:2182-Erfolg im Teamvergleich. Den zweiten Einzelerfolg errang Harald Steinbrecher beim 545:545 (87:84) gegen Christian Mügge. Die beiden Gegentreffer mussten Torsten Stähling (554:560 gegen Ph. Müller) und Stefan Eigenbrod (556:562 gegen F. Mangold) zulassen. (zvk)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.