Starker Vorjahressieger in Luftgewehr-Gauliga

Zwehrener zur Halbzeit in Führung

Lukas Schade

Kassel. Vorjahressieger Oberzwehren steht zur Halbzeit in der Gauliga Kurhessen mit dem Luftgewehr mit meisterlichen Schießergebnissen vorn. Die Verfolger SC Sandershausen und SV Hegelsberg-Vellmar folgen mit jeweils vier Punkten Rückstand. Am Tabellenende sind überraschend Bischhausen und Fuldabrück in Abstiegsgefahr.

Im 4. Durchgang setzte sich Titelanwärter Oberzwehren mit 3:2 (1529:1515) beim Witzenhäuser Kreisvertreter Gertenbach durch. Überragend in der Partie waren die Durchgangsbesten Alicia Haberland (Oberzwehren) und Thomas Flöder (Gertenbach) mit jeweils 390 Ringen. Sandershausen entführte mit 4:1 (1515:1482) beim KKSV Bischhausen beide Punkte, Hegelsberg-Vellmar gewann mit 3:2 (1514:1487) gegen Fuldabrück.

Im 5. Durchgang dominierte Oberzwehren mit 5:0 (1536) in Fuldabrück. Oberzweheren gewann alle Einzel mit dem Durchgangsbesten Lukas Schade (390), Haberland, Dr. Michaelis und Kevin Meers. Beim Verlierer gefielen Juliana Siemon und Fabienne Sippel mit jeweils 380 Ringen.

Hegelsberg-Vellmar punktete mit 3:2 (1515:1511) in Bischhausen. Hegelsberg ging mit Höllstein (384:380 gegen Wille) 1:0 in Führung, dann verloren knapp durch die bessere Zehnerserie Vitt (377/92:377/95 gegen Naß und Grein (383/94:383/98 gegen Riemann). Danach gelang Richard Bös ein knapper Sieg (371/98:371/96) gegen Thomas Jausel).

Sandershausen konnte sich mit 3:2 (1504:1493) gegen Gertenbach mit dem Teampunkt durchsetzen. Damm verlor 371:375 gegen Flöder zum 0:1, Eckl (386:377 gegen Schüßler und S. Schell (379:370 gegen K. Thürmer) schossen das 2:1 heraus. B. Schell (368:371 gegen J. Zhürmrt) musste das 2:2 zulassen. (ak) Foto:  ak

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.