Schießsport

Gaumeisterschaften Schwalm-Eder: Lukas Schade überrascht

Norbert

Schwalm-Eder. 17 Titel, 12 Vize-Meisterschaften und fünf Bronzeränge waren die Ausbeute der heimischen Schützen bei den Gaumeisterschaften in den Gewehr- und Pistolendisziplinen.

Wegen der großen Anzahl der Starter mussten die Bezirkstitelkämpfe auf mehreren Sportstätten verteilt werden. Für die Überraschung in Oberaula sorgte SG-Neuzugang Lukas Schade, der im Wettbewerb Sportgewehr vor seinem künftigen Oberaulaer Mannschaftskameraden Stefan Eigenbrod gewann. Entscheidend war der letzte Zehnersatz (91:90 für Schade). Die Zugabe für den ehemaligen Landesauswahlschützen war die Mannschaftsmeisterschaft mit Markus Braun und Torsten Stähling.

Im Wettbewerb Sportgewehr-Dreistellung holten der Junior Johannes Thiel und der Jugendliche Yanik Riedemann (beide SV Neukirchen) weitere Gaumeistertitel in den Schwalm-Eder-Kreis. Das gelang auch dem Altersschützen Thomas Eschinger (SV Verna-Allendorf), Norbert Kuhn (SV Sondheim) sowie dem Alters- und Seniorenteam des SV Verna-Allendorf, das mit 17 Zählern Vorsprung vor der SG Oberaula gewann.

Nach seinen Erfolgen in den historischen Vorderladendisziplinen setzte sich Ulrich Miltz (SV Immichenhain) auch in der anspruchsvollen Gewehrdisziplin Liegendwettkampf auf 300 Meter durch.

Bei den Gaumeisterschaften in den Disziplinen Sportpistole und Sportrevolver in Niederjossa waren mit je zwei ersten Rängen Altersschütze Norbert Berge und Senior Peter Dück die eifrigsten Titelsammler, die auch in der Mannschaft des SV Verna-Allendorf mit Volker Lotz erfolgreich waren. Je einmal setzten sich Andreas Kömpel (SSV Spangenberg), Stefan Backe und Gerrit Bistauer (TuS Guxhagen) sowie Jürgen Hartmann (SV Verna-Allendorf) durch.

Ergebnisse

Sportgewehr-Dreistellung, Männer: 1. Lukas Schade 282/91, 2. Stefan Eigenbrod (beide Oberaula) 282/90. Mannschaften: 1. SG Oberaula 826. Junioren A: 1. Johannes Thiel (Neukirchen) 277. Junioren B: 2. Hannes Richardt (Oberaula) 259, 3. Frederick Schröder (Hebel) 258. Jugend männlich: 1. Yanik Riedemann (Neukirchen) 244. Altersschützen: 1. Thomas Eschinger (Verna-Allendorf) 275, 2. Harald Steinbrecher (Oberaula) 271. Mannschaften: 1. SV Verna-Allendorf 787, 2. SG Oberaula 770. Senioren: 1. Norbert Kuhn (Sondheim) 273, 2. Lothar Woyke 265, 3. Michael Kratz (beide Oberaula) 263.

Liegendwettkampf 300 Meter, offene Klasse: 1. Ulrich Miltz (Immichenhain) 562, 2. Walter Degener 515, 3. Manfred Letz (beide HFZ Fritzlar) 464.

Sportpistole 253, Männer: 1. Andreas Kömpel (Spangenberg) 364/95, 2. Gerrit Bistauer (Guxhagen) 364/88. Altersschützen: 1. Norbert Berge (Verna-A) 381. Senioren: 1. Peter Dück 382, 2. Volker Lotz (beide Verna-A) 360, 3. Uwe Bolz (Wabern) 338. Mannschaften: 1. SV Verna-A 1123.

Sportrevolver 255, Männer: 1. Stefan Backe (Guxhagen) 388. Altersschützen: 1. Norbert Berge (Verna-Allendorf) 371. Senioren: 1. Jürgen Hartmann 364, 3. Volker Lotz (beide Verna-A) 312. Mannschaften: 2. SV Verna-A 1047.

Sportrevolver 258, Männer: 1. Gerrit Bistauer (Guxhagen) 378. Senioren: 2. Volker Lotz (Verna-A) 342.

Sportpistole 259,Männer: 2. Gerrit Bistauer (Guxhagen) 356, 3. Andreas Kömpel (Spangenberg) 321. Senioren: 1. Peter Dück (Verna-Allendorf) 383. (zvk)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.