Melsunger Radsportler peilt Berg-Trikot an: Vogel gewinnt sofort

+
Kevin Vogel

Schwalm-Eder. Erster Saisonsieg für Kevin Vogel: Der Radsportler vom Regio Team der MT Melsungen gewann beim Großen Preis vom Heimbachtal, der im Rahmen des Interstuhlcups auf einem anspruchsvollen Rundkurs ausgetragen wurde.

Durch diesen Erfolg bei dem bundesoffenen Elite ABC-Rennen, einem Kriterium über 75 km, hat er sich bereits seine Zugehörigkeit zur A-Klasse für 2017 gesichert. „Schon vor dem Start mit einem Sieg zu rechnen klingt etwas überheblich. Aber ich kann gut im Regen fahren und konnte somit leichter wegfahren“, erklärte Vogel, der als ein Saisonziel ausgibt, beim Interstuhlcup das Berg-Trikot zu gewinnen. Das Rennen in Heimbachtal war das erste von 13 bei dieser Serie in Baden-Württemberg.

Und für Vogel macht sich das harte Wintertraining, das er auf den Straßen im Schwarzwald gemeinsam mit Profis wie Siemon Geschke (Etappensieger Tour de France) und Jasha Sütterlin (Team Movistar) absolvierte, schon bezahlt.

Hofacker holt erste Punkte

MT-Neuzugang Mattias Hofacker konnte bei einem anderen Rennen erste Punkte für den Aufstieg von der C- in die B-Klasse, seinem erklärten Saisonziel, sammeln. Beim Preis der RSG Buchenau, einem Rundstreckenrennen über 60 Kilometer, gelang es Hofacker am Ende auf Platz sieben hinter dem Sieger Anton Scheuermann aus Oberhausen zu sprinten. (red)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.