Leichtathletik

Senioren sammeln Medaillen: Balschalarski, Gabel und Pfannkuche sind Meister

+
Serienmeister: Basilius Balschalarski. 2 FotoS: LOTHAR SCHATTNER

Mit sechs Startern fünf Medaillen geholt - dieses gelang den nordhessischen Leichtathleten bei der Süddeutschen Mehrkampf-Meisterschaft der Senioren im rheinhessischen Nieder-Olm. 

Erfolgreich verteidigte der unverwüstliche Basilius Balschalarski vom Tuspo Borken seinen Titel im Fünfkampf der Altersklasse M 70. Mit 3311 Punkten deklassierte der 14-fache Champion förmlich die Konkurrenz. 4,20 m im Weitsprung sowie mehr noch 36,92 m im Speerwerfen (500 g) ragen aus den fünf Disziplinen heraus. Als Zweiter mit 2320 Punkten verwies Willi Zeuch (LG Alheimer) den Mainzer Helmut Hessert (2298) auf den dritten Rang.

Als Goldhamster erwies sich ein Duo der MT Melsungen. Erst in der letzten Disziplin lief Bernd Gabel im Fünfkampf der M 60 in 7:13,14 Minuten über 1500 Meter den entscheidenden Vorsprung zum Sieg mit 2462 Punkten heraus. Nach vier Übungen lag der Justizangestellte aus Melsungen noch sechs Zähler hinter Gerhard Schatz (2354) aus Sigmaringen zurück. Erfolgreich verteidigte Jutta Pfannkuche ihren Titel im Fünfkampf der W 60. 1,30 m im Hochsprung gaben den Ausschlag zum Erfolg mit 3325 Punkten vor ihrer hessischen Rivalin Kordula Wielens (Biebesheim/3068).

Hoch her ging es im Fünfkampf bei den Jüngsten in der der W 30. Trotz 13,12 Sekunden über 100 Meter und 5,32 m im Weitsprung sowie einer Steigerung auf 2859 Punkte verlor Jenny Hesse (LG Eder) als Dritte gegenüber dem Vorjahr einen Platz. 9,30 m im Kugelstoßen (4 kg) brachten Sara Grunwald (LG Kaufungen/1947) hier den fünften Rang zct

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.