Sonja Koltzau auf Platz drei der Bestenliste

+
Positive Bilanz: 13:8-Siege schaffte Sonja Koltzau.

Uengsterode. Mit 13:8-Siegen schaffte Sonja Koltzau vom TTV Uengsterode die beste Bilanz innerhalb ihrer Mannschaft in der Vorrunde in der Tischtennis-Bezirksliga der Damen.

„Wir sind mit unserem Abschneiden von 9:7-Punkten und dem momentanen vierten Tabellenplatz sehr zufrieden“, schätzt Lisa Ringleb die Ausgangsposition vor dem zweiten Saisonteil ein. Mannschaftskameradin Koltzau schaffte es mit ihren Erfolgen sogar auf Rang drei der Bestenliste im hinteren Paarkreuz.

Auch Sabrina Goebel mit 11:13-Siegen im Spitzenpaarkreuz und Kerstin Ringleb mit einer ausgeglichenen Bilanz von 11:11 wollen ihre Leistungen in der Rückrunde bestätigen und damit nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben. Lisa Ringleb brachte es im Spitzenpaarkreuz auf 6:9-Siege, stand dem Team aber einige Male nicht zur Verfügung. „Es hätte etwas besser laufen können, bedingt durch fehlendes Training fehlte aber die Sicherheit“, so Lisa Ringlebs Einschätzung. (yfs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.