1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport

Volleyballerinnen des TV Sontra sind nun der Spitzenreiter

Erstellt:

Von: Marvin Heinz

Kommentare

Erfolgreich in Rotenburg und nun Tabellenführerin mit dem TV Sontra in der Volleyball-Bezirksliga: Anastasia Stenzel (links).
Erfolgreich in Rotenburg und nun Tabellenführerin mit dem TV Sontra in der Volleyball-Bezirksliga: Anastasia Stenzel (links). © Marvin Heinz

Die Frauenmannschaft des TV Sontra hat durch den Auswärtssieg bei der TG Rotenburg II die Tabellenführung in der Volleyball-Bezirksliga erobert.

Sontra/Rotenburg – Mit elf Punkten aus fünf Spielen auf der Habenseite grüßen die Spielerinnen von Trainer Sebastian Backhaus von der Tabellenspitze. „Nach dem kräftezehrenden und erfolgreichen Doppelspieltag am letzten Wochenende war es wichtig, dass wir die Hürde in Rotenburg nehmen“, sagte Backhaus am Samstag wenige Minuten nach dem Matchball in der Bernhard-Faust-Halle.

TG Rotenburg II - TV Sontra 0:3 (21:25, 17:25, 22:25). Die Kupferstädterinnen hatten Anlaufschwierigkeiten, die Abstimmung stimmte nicht. „Wir kamen zu Beginn nicht in die Partie und haben gebraucht, bis wir das Spiel angenommen haben“, berichtete Backhaus, der sah, wie seine Farben sukzessive den Rückstand im ersten Satz aufholten.

Vor allem dank der cleveren und reiferen Spielweise hatte das Team um Spielführerin Katharina Dietrich Ende des Satzes dann doch die Nase vorn: „In den Situationen, wo wir da sein mussten, haben wir den Punkt gemacht. Mit viel Willen haben wir am Ende die wichtigen Punkte gemacht.“

Während Backhaus die guten und druckvollen Aufschläge lobte, ärgerte sich der Übungsleiter zugleich über das Blockspiel. „Das Blockspiel war kein Faktor heute, folglich mussten wir noch mehr in der Feldverteidigung arbeiten“, so Backhaus, der die souveräne Annahme der Libera Luisa Wetterau hervorhob.

Im zweiten Satz holte der TVS einen 1:6-Rückstand im zweiten Satz auf und zog den Hausherrinnen den Zahn. „Es war nicht unsere beste Leistung. Aber solche Spiele musst du eben auch mal gewinnen“, bilanzierte der 38-jährige Backhaus. Am Samstag, 10. Dezember, gastiert der TVS beim TV Weiterode. TVS: Katharina Dietrich, Laura Weihseller, Alexandra Toman, Cara Hartmann, Anastasia Stenzel, Laura Rossa, Luisa Wetterau. (Marvin Heinz)

Auch interessant

Kommentare