820 Aktive sorgen für Rekord beim Stadtwerke-Volkstriathlon

Als es am Sonntagvormittag endlich losging, strahlten die Sonne und die vielen Sportler um die Wette. Kein Wunder deshalb, dass bei der zehnten Auflage des Stadtwerke-Volkstriathlons ein Rekord aufgestellt wurde. 820 Sportler erreichten die Ziellinie. Gar nicht neu dagegen, dass mit Hendrik Becker ein alter Bekannter den Sieg im Volkstriathlon holte. Der mittlerweile 37 Jahre alte Lokalmatador benötigte für 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5000 Meter Laufen 57:35 Minuten. Der Zweitplatzierte Tim Rümenap erreichte die Ziellinie in 59:19 Minuten. Für Becker war es nach den Wettkämpfen 2008 bis 2011 sowie 2014 der sechste Sieg beim Wettkampf rund um das Jahnstadion. Bei den Frauen gewann Maleen Butterbrodt (1:07,33 Stunden) vor Karina Sosanski (1:08,13). Daniel Streicher (11:21,4 Minuten) und Lioba Kelzewski 11:59,4) siegten beim Kindertriathlon. Die Wettbewerbe im Schnuppertriathlon gewannen Luca Schüler (31:24,0 Minuten) und Maren Bruse (33:42,9). (raw) Foto: Jelinek/gsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.