1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Göttingen

Aus dem Sparkasse & VGH Cup wird der Rewe Juniorcup

Erstellt:

Kommentare

Glitzernde Silberpokale: Auch darum geht’s beim Sparkasse Göttingen Cup 2022 - neben den durchaus interessanten Geldprämien.
Glitzernde Silberpokale: Auch darum geht’s beim Rewe Juniorcup Cup 2023 © Hubert Jelinek/gsd

Das größte U 19- Fußball-Hallenturnier Europas erhält bei der 32. Auflage im Januar 2023 einen neuen Namensgeber. Aus dem Sparkasse & VGH Cup wird für mindestens die nächsten drei Jahre der internationale REWE Juniorcup.

Göttingen – „Wir freuen uns sehr über die Ausweitung der Kooperation mit REWE. Damit setzen wir unseren Weg, das Turnier national und international zu etablieren, fort und haben mit REWE einen starken Partner an unserer Seite“, sagt Lutz Renneberg, Geschäftsführer der veranstaltenden FEST GmbH. Die Sparkasse und auch die VGH bleiben gleichwohl als Gruppensponsoren diesem Cup erhalten. „Wir gehen hier nur einen Schritt zurück“, beteuerte Ines Dietze, Vorstandsvorsitzende der Göttinger Sparkasse.

„Wir hatten eine 13 Jahre lange erfolgreiche Zeit mit der Sparkasse und der VGH und danken ihnen für ihr außerordentliches Engagement, doch die Rahmenbedingungen haben sich geändert. Zum Beispiel ist unser Sponsor Lotto nicht mehr dabei“, sieht Renneberg einen Grund in der Veränderung des Namensgebers.

„Es war eine freundliche Staffelübergabe, die nicht immer selbstverständlich ist“, sagte Jochen Vogel, Vorsitzender der Geschäftsleitung der REWE Region Nord. „Wir sind stolz, ab sofort als neuer Hauptsponsor ein Teil dieses großen Events zu sein.“ (wg/gsd)

Auch interessant

Kommentare