1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Göttingen

BG-Juniors Erster der Abstiegsrunde: Triple-Double von Schultz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Triple-Double: Göttingens Chris Schultz (am Ball) gegen Bayreuths Johann Strömsdörfer (links).
Ein Triple-Double: Göttingens Chris Schultz (am Ball) gegen Bayreuths Johann Strömsdörfer (links). © Hubert Jelinek/gsd

In ihrem letzten Pflichtspiel in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) gewannen die Sartorius Juniors mit 70:57 (32:26) gegen die TenneT young heroes aus Bayreuth und schlossen so die Saison als Spitzenreiter ab.

Göttingen - Die Nachholpartie aus der NBBL-Hauptrunde B-Nord bei den SG Junior Löwen Braunschweig wurde ersatzlos gestrichen, daher die unterschiedliche Anzahl der Spiele in der Abschlusstabelle.

„Ich gratuliere der ganzen Mannschaft und bin stolz auf die Jungs und die Entwicklung, die jeder Einzelne genommen hat“, freute sich Juniors-Headcoach Venelin Berov über diesen gelungenen Saisonabschluss. Die Gäste hingegen müssen absteigen, die Juniors beginnen die kommende Spielzeit erneut in der NBBL-Hauptrunde B-Nord.

Anfangs lief es bei den Gastgebern noch nicht rund. Das knappe 9:10 nach dem ersten Viertel zeugte von guten Defensivleistungen auf beiden Seiten. Doch schon da zeigte sich die Dominanz der Juniors unter den Körben. Das Reboundverhältnis schlug da am Ende mit 37 zu 22 zu Buche.

Im zweiten Viertel konnten sich die Göttinger etwas absetzen, nachdem sie nunmehr das Spiel kontrollierten und sich so eine (32:26)-Führung zur Halbzeitpause erspielen konnten. In der Offensive lief es nun auch besser, jeder Spieler war an den Punkten beteiligt, wobei einmal mehr Christopher Schultz mit einem Triple-Double (21 Punkte/16 Rebounds/10 Assists) herausragte.

Viertel-Ergebnisse: 9:10, 23:16 - 16:14, 22:17.

Juniors: Schultz 21/davon 3 Dreier (16 Rebounds/10 Assists), Rensing 12/1, Dohrmann 11/2, Herbst 9/1, Zelanto Vorsovsky 6/2, Larsen 5/1, Krauß 2, Christou 2, Krstonic 2.  (wg/gsd)

Auch interessant

Kommentare