Fußball-Oberliga: Göttingen 05 in Hildesheim

Erst Bundesliga im TV, dann Abschied

Göttingen. Saisonausklang für Göttingen 05: Im letzten Spiel der Fußball-Oberliga muss das Schlusslicht zum VfV Borussia 06 Hildesheim, der schon für die Relegationsspiele um den Aufstieg zur Regionalliga Nord qualifiziert ist. Los geht’s um 18.30 Uhr – die Partie wurde um 90 Minuten nach hinten gelegt, damit alle Spieler sich den heißen Abstiegskampf in der Bundesliga per TV reinziehen können. Die 05er haben deshalb extra eine Fußball-Kneipe angemietet, um mitzufiebern.

Mit von der Partie sind nochmals an die 120 Fans der 05er, die mit zwei Bussen ins Friedrich-Ebert-Stadion mitfahren. „Sie wollen wohl unsere Rückkehr in die Landesliga feiern“, meint 05-Team-Manager Jan Steiger.

Vier Spielzeiten waren die Göttinger nach der Rückkehr in der Oberliga dabei. Zunächst noch zwei Jahre als RSV Göttingen 05, dann wieder unter dem alten Namen I. SC Göttingen 05. Manchem altgedienten Schwarz-Gelben dürfte es bei diesem Viertliga-Ausklang feucht um die Augen werden. Zumal nur schwer absehbar ist, ob die 05er vielleicht auf Anhieb wieder zurückkehren.

Personell sieht es so aus: Torwart Clemens Zöllner, Alexander Ludwig und Vivakran Paramarajah sind wieder dabei, dafür stehen Schlussmann Robin Windel (Bundeswehr) und der verhinderte Jannis Hesse nicht zur Verfügung. (haz/gsd-nh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.