1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Göttingen

1:2 gegen Sülbeck: SVG Göttingen vergeigt den ersten Test

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Auf Tuchfühlung: Der SVGer Ali Ismail (am Ball) gegen Sülbecks Philipp Papenberg (links). 2
Auf Tuchfühlung: Der SVGer Ali Ismail (am Ball) gegen Sülbecks Philipp Papenberg (links). 2 © Hubert Jelinek/gsd

Erneut gab es am Wochenende etliche Fußball-Tests in Südniedersachsen. Der Überblick.

SVG Göttingen - FC Sülbeck/Immensen 1:2 (1:1). Noch viel Arbeit wartet auf SVG-Trainer Dennis Erkner, ehe am 13. März die Abstiegsrunde beginnt. Zwei kuriose Tore bescherten dem FC diesen Sieg, der vor allem auch durch eine engagierte Defensivleistung errungen wurde. Beim 1:0 (19. Minute) wehte der Wind quasi den Ball von Dennis Behrens ins obere kurze Toreck. Julian Kratzert sorgte nach guter Vorarbeit von Ali Ismail für den Ausgleich der Gastgeber (32.). Lukas Niesmann bestrafte in der 50. Minute den Ballverlust von Hanno Westfal mit einem Schuss aus 40 Metern, der sich hinter SVG-Keeper Omar Younes zum 2:1-Sieg ins Tor senkte.

Göttingen 05 - Bovender SV 2:0 (1:0). Der spielende Co-Trainer Yannick Broscheit traf zum 1:0 (20.) für 05, das Bent Friebe auf 2:0 (65. erhöhte. „Wir haben ruhig und geduldig gespielt und nur wenig zugelassen“, beschrieb 05-Sportchef Jan Steiger die Partie bei Regen und Wind. Erneutes 05-Manko aber: „Wir müssen vor dem Tor noch effizienter werden.“

TSV Landolfshausen/Seulingen - SG Kleinalmerode/Hun./Do. 3:1 (3:0). Gegen den hessischen Gruppenligisten zeigte La/Seu eine gute erste Hälfte mit Toren von Meck, Becker (Foulelfmeter) und Haarmann. „Durch Umstellungen haben wir nach der Pause den Faden verloren“, sagte Trainer Florian Jünemann.

SC Hainberg - SCW Göttingen 7:0. Im samstäglichen „Frühschoppen-Spiel“ (Anpfiff 10 Uhr) gewann der Landesligist gegen den Bezirksligisten auch in der Höhe verdient, so Klubchef Jörg Lohse. „Es hätte auch zweistellig werden können.“ Neu beim SCH: Jasper Jungnitz (Hameln), Claudius Weingart (Berlin) und Torwart Malte Kinzel (Ramlingen). Tore: Pfitzner/3, Lukas, Mähner, Bettermann, Behrendt.

Sparta Göttingen - SG Rehbachtal 2:1 (1:1). Durch Sven Iloge gingen die Gäste in Führung, die Romano Weiß ausglich. Grzegorz Podolczak verwandelte einen Foulelfmeter zum 2:1. Die SG stand defensiv kompakt, Sparta machte das Spiel, erarbeitete sich zu wenig Chancen, monierte Trainer Rico Weiß.

RSV Göttingen 05 - SG Lenglern 1:1 (1:0). Nach Jühnes 1:0 (39.) glich Fritsch (70.) für den Bezirksligisten aus. gsd

Im Vorwärtsgang: Bovendens Dennis Falinski (am Ball) lässt den 05-Abwehrspieler Luca-Maurice Bock stehen.
Im Vorwärtsgang: Bovendens Dennis Falinski (am Ball) lässt den 05-Abwehrspieler Luca-Maurice Bock stehen. © Hubert Jelinek/gsd

Auch interessant

Kommentare