Football: 24:18 bei den Hamburg Pioneers nach der Hinspiel-Niederlage

Generals sind angekommen

Mit dem Football-Ei unterm Arm: Die Generals feierten in Hamburg den zweiten Sieg im dritten Saisonspiel. Foto: zje/gsd

Göttingen. Nach dem zweiten Sieg im dritten Spiel scheint es so, als seien die Göttingen Generals in der Football-Regionalliga angekommen. Bei den Hamburg Pioneers gewann das Team von Trainer Matthias Schmücker das „Rückspiel“ mit 24:18, nachdem die Pioniere das erste Spiel in Göttingen vor drei Wochen mit 20:24 für sich entschieden hatten.

Die Pioneers setzten bei großer Hitze gleich ihren ersten Angriffszug in Punkte um und kamen durch einen Lauf des Quarterbacks (Extra-Punkt nicht erfolgreich) zu einer 6:0-Führung. Die noch fehlende Abstimmung der Göttinger Offense sollte vorerst keine Punkte folgen lassen, womit wieder die Defense auf das Feld musste. Sie konnte nun aber standhalten und die Hamburger mit einem verfehlten Fieldgoal vom Platz schicken. Die Offense erarbeitete nun yard für yard und glich durch einen Touchdown-Lauf auf 6:6 aus. In einem sehr intensiven, aber erfrischend fairen Spiel konnten sich die Generals mit einer Interception und einem weiteren Touchdown (erfolgreiche 2-point conversion) vor der Halbzeit auf 14:6 absetzen.

Defensive stoppt Pioneers

Die zweite Halbzeit war mindestens genauso heiß wie die Temperaturen am vergangenen Samstag. Ein missglückter „Punt“ konnte von den Pioneers zum Touchdown getragen werden. Nach einem „Fumble“ der Göttinger musste die Defense wieder her, die jedoch einen „Safety“ erzwingen konnte. Nach je einer Punkte-Wertung pro Team – jeder Angriff war nun ein Kraftakt – stand es innerhalb der Zwei-Minute-Warnung 24:18 aus Sicht der Göttinger. Die Pioneers kamen noch einmal mit aller Macht bis vor die Endzone, wo sie jedoch mit einer Sieg bringenden Interception der Generals-Defensive gestoppt werden konnten.

Am Pfingstsonntag (15 Uhr) haben die Generals im nächsten Heimspiel die Hannover Spartans zu Gast. (gsd/nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.