Football: Zu Gast bei den Seahawks Bremerhaven

Generals auf Tour

Ball unterm Arm: Mark Klinkermann (links) legte am vergangenen Sonntag gegen Bremen den ersten Touchdown für die Generals. Foto:  zje/gsd

Göttingen. Nach dem 20:0 gegen die Bremen Firebirds sind die Göttingen Generals am Samstag auf reisen. Bei den Bremerhaven Seahawks geht es um den ersten Auswärtsieg der neuen Saison in der Football-Oberliga. „Mindestens 43 Spieler fahren mit“, sagt Generals-Präsident Philip Arnold – das Team von Trainer Matthias Schmücker ist also zumindest numerisch gut besetzt.

„Allerdings fehlen uns in der Defense einige schwere Jungs“, so Arnold weiter. Dafür ist Tim Gawor, der in den USA Football-Praxis sammelte, aus dem Urlaub zurück; auch Christian Rathmann ist wieder dabei.

Die Seefalken aus Bremerhaven sind ein physisch starkes Team und haben einen US-Spielmacher („Quarterback“) in ihren Reihen. „Gegen ihn müssen wir viel Druck aufbauen“, meint Generals-Kicker Arnold. „Das Spiel ist für uns insgesamt eine große Herausforderung.“ (haz/gsd-nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.