Fußball-Landesliga

Göttingen 05 und Hainberg im Derby-Doppel

Tor? Nein, nur Latte: Den Abpraller vom 05er Robert-Max Glasnek (re., vor TSV-Torwart Maximilian Kluge ) verwandelte Jannis Wenzel zum 2:0 – eine Szene vom Göttinger 6:1-Sieg im Bezirkspokal gegen Landolfshausen/Seulingen Anfang September.
+
Tor? Nein, nur Latte: Den Abpraller vom 05er Robert-Max Glasnek (re., vor TSV-Torwart Maximilian Kluge ) verwandelte Jannis Wenzel zum 2:0 – eine Szene vom Göttinger 6:1-Sieg im Bezirkspokal gegen Landolfshausen/Seulingen Anfang September.

Derby-Wochenende in der Fußball-Landesliga: Am Sonntag hat Göttingen 05 den Landkreis-Nachbarn TSV Landolfshausen/Seulingen auf dem Kunstrasen im Maschpark zu Gast, schon am Samstag erwartet der SC Hainberg den SSV Nörten.

SC Hainberg - SSV Nörten (Sa., 14 Uhr, Kunstrasen Jahnstadion). Mit einigermaßen Respekt gegen Hainberg in die Partie gehen die mit zehn ehemaligen Oberliga-Spieler bestückten Nörtener. „Eine sehr erfahrene Mannschaft“, wiederholt SC-Coach Lukas Zekas nochmals. „Wir müssen mutig spielen und Chancen mit Abschlüssen generieren.“

Für Zekas (29) selbst ist dieses Duelle besonders interessant: Als er knapp 20 Jahre jung war, stand der Sohn von 05-Abwehrlegende Arunas Zekas noch selbst mit derzeitigen SSV-Akteuren wie Dennis Koch, Christian Horst, Thorben Rudolph, Philipp „Pippo“ Bruns, Julian Keseling und noch anderen mehr in einer Mannschaft bei Göttingen 05. Damals war auch Jozo „Jelle“ Brinkwerth, der momentane Co-Trainer der Nörtener, noch Trainer bei 05. „Deshalb freue ich mich jetzt auf dieses Spiel“, sagt Zekas junior.

Eine Personalie gibt’s beim SCH auch noch: Mit Malte Kinsel gibt es einen neuen Torwart, der wegen seiner Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann aus Celle nach Göttingen gekommen ist.

Göttingen 05 - TSV Lan-dolfshausen/Seulingen (So., 14 Uhr). Das Bezirkspokalspiel Anfang September gewann 05 deutlich mit 6:1 gegen La/Seu. „05 hat eine spielstarke Mannschaft“, lautete eine Erkenntnis für TSV-Trainer Florian Jünemann daraus. „Ohne die Bereitschaft, Zweikämpfe zu führen und sie zu gewinnen, kann auch das Spiel nicht gewonnen werden.“ Zudem müssen unbedingt individuelle Fehler besonders bei Standardsituationen vermieden werden. Kevin Becker fehlt nach Ampelkarte.

Bei 05, das bei Vahdet Braunschweig in 20 Minuten eine 3:0-Führung verspielte, ist Interimscoach Nils Leunig erfreut über „die gute Einstellung im Training. Das Team ist lernwillig, fokussiert und engagiert, muss die positive Entwicklung aber auch mal auf 90 Minuten ausdehnen.“ Friebe und Hartwig werden wohl erneut ausfallen. Jannis Wenzel ist wieder ins Training eingestiegen, fürs Derby aber noch kein Thema.

Gut möglich, dass sich in Kürze in Sachen Nachfolge von Leunig bzw. Kevin Martin Konkreteres ergibt.

BSV-Turnier abgesagt

Wegen der derzeitigen Corona-Lage nicht überraschend kommt die Absage des Hallenturniers des Bovender SV, das für Anfang Januar 2022 terminiert war.  (haz/gsd-nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.