Göttinger Generals treffen auf die Hamburg Ravens

Peilen den dritten Saisonsieg an: Die Göttingen Generals um Lukas Barske (re.) treffen am Sonntag im heimischen Maschpark auf die Hamburg Ravens. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Endlich wieder ein Heimspiel für die Generals! Nach sechs Wochen ohne Auftritt vor eigenem Publikum treten die Göttinger Footballer am Sonntag (15 Uhr) im Maschpark gegen die Hamburg Ravens an, den Playoff-Finalgegner aus der vergangenen Saison. Für die Mannschaft von Trainer Matthias Schmücker ist es erst die dritte Partie in dieser Saison.

Zwei Spiele, zwei Siege

Nach dem 36:6 Mitte Mai gegen die Bremen Firebirds hatten die Generals lange Pause. Am vergangenen Sonntag gab’s dann den hauchdünnen 8:7-Erfolg beim 1. FFC Braunschweig, der Stammverein von Eurobowl-Sieger New Yorker Lions Braunschweig. Nach einem 0:7-Rückstand gingen die Generals durch Lukas Helfrich mit 8:7 in Front: Zunächst legte er das Football-Ei den Braunschweigern hinter die Linie, dann schloss er einen Zwei-Punkte-Spielzug (Two-Point-Conversion) statt eines Kicks mit zwei weiteren Zählern zum Endstand ab. Das Match war auf beiden Seiten von der Defensive geprägt oder anders ausgedrückt: Die Offensivreihen haben zu wenig zustande gebracht.

„Jetzt gehen wir selbstbewusst in das Spiel gegen die Ravens“, sagt Generals-Präsident, Kicker und Sprecher Philip Arnold, der aber selbst krankheitsbedingt ausfällt. Auch Mittel-Linebacker Thomas Busse fehlt. Dafür ist das 18-jährige Gieboldehäuser Nachwuchstalent Tim Gawor aus den USA zurück.

Besonderer Clou gegen die Ravens: Die Generals präsentieren das Spiel als „Bikers’s Day“. Wer mit dem Motorrad kommt, erhält freien Eintritt. Und mehrere Motorräder dienen als Eskorte beim Einlauf der Göttinger Mannschaft.

Weniger erfreulich: Zwischen den Generals und den 05-Fußballern gibt es Unstimmigkeiten. Mehrfach sei es vorgekommen, so Arnold, dass die 05-Fußballer zumindest am Rand auf dem Maschpark-Platz zu Zeiten trainierten, die den Generals von der GoeSF als Übungszeiten zugewiesen seien. Eine Klärung steht offenbar noch aus.

Weitere Vorrunden-Heimspiele: 19. Juli FFC Braunschweig II. 6. September Wolfsburg Blue Wings. (haz/gsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.