1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Göttingen

Göttinger Turniersieg mit sechs Einsen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Konzentrierter Auftritt: Das A-Team des Göttinger Tanzsportteams gewann in Bocholt aufgrund einer mannschaftlich geschlossenen Leistung.
Konzentrierter Auftritt: Das A-Team des Göttinger Tanzsportteams gewann in Bocholt aufgrund einer mannschaftlich geschlossenen Leistung. © Hubert Jelinek/gsd

Das zweite Bundesliga-Turnier für Standardformationen konnte die A-Formation des Tanzsportteams im ASC 46 Göttingen für sich entscheiden. Dabei hielten die Punktrichter sechs Mal die Tafel mit der Nummer eins und ein Mal die Tafel mit der Nummer zwei hoch.

Bocholt – Das Göttinger B-Team belegte unter den sieben Formation den siebten und damit letzten Platz.

Mit dem Braunschweiger TSC fehlte beim Aufsteiger in Bocholt allerdings die Standardformation, die das erste Turnier in Ludwigsburg am 8. Januar gewonnen hatte mit der Idealwertung von sieben Einsen. Neben Braunschweig fehlte auch die Formation des TSZ Blau-Gold Casino Darmstadt. Beide Teams hatten aufgrund von einigen positiven Corona-Fällen in den vergangenen Tagen das Training nicht komplett aufnehmen können und sahen sich somit nicht in der Lage, konkurrenzfähig zu sein.

„Dass Braunschweig gefehlt hat, haben wir sehr bedauert, denn wir wünschen uns natürlich immer die komplette Konkurrenz. Es schmälert aber dennoch nicht unseren Sieg. Denn Ludwigsburg und Nürnberg müssen auch erst einmal besiegt werden“, freute sich der Cheftrainer des Tanzsportteams, Markus Zimmermann, über diesen Erfolg, den er auf die sehr gute Qualität und das hohe Niveau der vorgetragenen Choreografie „Happy together“ zurückführte.

Zimmermann sah eine „mannschaftliche geschlossene Leistung seiner Tanzpaare, bei denen einige Ersatztänzerinnen und -tänzer eingebaut werden mussten aufgrund von Krankheiten.

Das nächste Turnier in Nürnberg findet bereits am kommenden Samstag statt. Das Turnier in Braunschweig, das auf den 26. März aufgrund der Pandemie verschoben wurde, haben die Braunschweiger abgesagt.  (wg/gsd)

Auch interessant

Kommentare