FC Grone scheitert schon in der Vorrunde

Bovenden. Riesenüberraschung bereits am ersten Tag des Bovender Fußballhallenturniers. Der mit zwei Cupsiegen (in Adelebsen und Göttingen) angereiste Landesligist FC Grone flog bereits in der Vorrunde raus. Gegen den Kreisklassisten NK Croatia Göttingen gab‘s nur ein 3:3, gegen Kreisligist Türkgücü Münden, der sich für die Zwischenrunde qualifiziert hat, ebenfalls ein 3:3 und eine 2:4-Niederlage gegen Bezirksligist SG Lenglern, auch in der Zwischenrunde. Tenor bei den Groner Spielern war, dass nach zwei Cupsiegen die Luft raus gewesen sei.

Für die Zwischenrunde am Samstag haben sich auch Bezirksligist Sparta Göttingen mit zwei Siegen und einem Remis und die JSG Schwarz-Gelb vom Veranstalter Bovender SV mit zwei Siegen und einer Niederlage souverän qualifiziert. (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.