Handball Pokal Frauen

HG Rosdorf-Grone wirft HSG Plesse raus, Northeimer HC weiter

+
Mit voller Wucht: Plesses Caro Hübers (links) zieht vor Rosdorfs Malin Gerke (10) und Maite Gutenberg (re.) ab.

Göttingen. Mit Einzelspielen und einem Turnier wurde die erste Runde im HVN-Pokal der Frauen in Südniedersachsen ausgetragen.

Drittliga-Absteiger HSG Plesse-Hardenberg schied bei Oberliga-Absteiger HG Rosdorf-Grone aus. Die HSG Göttingen belegte beim eigenen Turnier nur Platz drei - der Northeimer HC kam eine Runde weiter.

HG Rosdorf-Grone - HSG Plesse-Hardenberg 29:20 (18:9). „Endlich sind wir aus dem Pokal raus!“ Ob die Aussage von Plesse-Coach Dominik Warnecke kurz nach dem Abpfiff Spaß oder Ernst war, sei mal dahingestellt. Mit neun Toren Differenz bei einem (Neu-)Landesligisten zu verlieren, kann nicht Plesses Ziel gewesen sein. Vier Treffer in Folge von Silvana Eisenhauer zum 6:1 zeigten schnell auf, wohin der Weg geht. Für HG-Trainer Stephan Albrecht war der Sieg ein schönes Geschenk zum 61. Geburtstag.

HG: Schlote, Schorn - Frölich 2, A. Gutenberg 8, Gerke 1, Eisenhauer 10, Kehler, Weis 1, Seifert 3, M. Gutenberg 3, Z. Moschner, N. Moschner 1, Cramer.

HSG: Menn - Hemke 5, Müller, Al Najem, Behrends 3, Hübers 5, Schütze 2, Schob 3, Herale, Gerull, Begau, Hemme.

Turnier HSG Göttingen

Das Turnier bei der HSG Göttingen ging mit dem Sieg des Northeimer HC zu Ende. Das Team von Trainer Carsten Barnkothe zieht damit in die zweite Pokalrunde ein. Im ersten Spiel steuerte Tanja Weitemeier fünf Tore zum 12:10 gegen Oberliga-Nachbar HSG bei, nachdem der NHC zur Pause noch zurückgelegen hatte. Im zweiten Match traf Weitemeier sogar sechsmal gegen Dransfeld. In der letzten Partie gegen Schedetal war Merle Ziegler fünfmal erfolgreich.

Bei der HSG Göttingen hatte Neuzugang Lara Meroth einen tollen Einstand. Gegen den NHC traf die bisherige Schoningerin dreimal, gegen Schedetal fünfmal und gegen Dransfeld viermal. HSG-Trainer Uwe Viebrans: „Der Pokal ist einfach sch...“

Ergebnisse: SC Dransfeld – SV Schedetal Volkmarshausen 10:4, HSG – Northeimer HC 10:12, Schedetal – HSG 4:19, Northeim – Dransfeld 13:7, Schedetal – Northeim 7:14, Dransfeld – HSG 15:14. (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.