Handball-Oberliga Männer: 21:30 in Wittingen

Jahn verliert klar

Wittingen. Beim VfL Wittingen hat der TV Jahn Duderstadt seine 13. Saisonniederlage im 26. Spiel kassiert. Der Aufsteiger gewann zuhause mit 30:21 (14:8). Der positive Trend nach den beiden Heimsiegen gegen Großenheidorn und Schaumburg hielt damit nicht an.

Wittingen wartete mit einer starken Deckung auf, gegen die sich die Eichsfelder nicht durchzusetzen vermochten. Acht Treffer in den ersten 30 Minuten belegten die magere Angriffsleistung der Mannschaft von Trainer Christian Caillat. Nach 20 Minuten lagen die VfLer, die den Klassenerhalt schon in der Tasche haben, schon mit 13:4 vorn. Durch einen kleinen 4:1-Lauf konnten die Jahner bis zur Halbzeit auf 8:14 verkürzen.

Doch auch nach der Pause diktierten die Wittinger klar das Spielgeschehen. Sie hatten den weitaus durchschlagskräftigeren Rückraum, gegen den die Duderstädter nichts ausrichten konnten. Mit sechs Treffern, davon fünf Siebenmetern, war Spielmacher Justin Brand der erfolgreichste Torschütze für den TV Jahn in dessen drittletztem Oberliga-Auswärtsspiel.

Jahn-Tore: Brand 6/5, Swoboda 4, Nikolas Grolig 3, Valentin Grolig 3, Finn Kreitz 2, Bjarne Kreitz 21, Heublein 1, Möller 1. (haz/gsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.