1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Göttingen

A-Junioren von Göttingen 05 in den Aufstiegsspielen dabei

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jubel bei Schwarz-Gelb! Die A-Junioren von Göttingen 05 haben die Relegationsspiele erreicht.
Jubel bei Schwarz-Gelb! Die A-Junioren von Göttingen 05 haben die Relegationsspiele erreicht. © Hubert Jelinek/gsd

Große Freude bei den A-Junioren von Göttingen 05! Nach dem 3:1 (1:1)-Auswärtssieg beim VfV Hildesheim (HNA berichtete) hat das Team von Trainer Nils Leunig die Relegationsspiele zur Regionalliga gegen den JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen sicher, der Kooperationspartner von Bundesliga-Aufsteiger Werder Bremen ist.

Göttingen – Die Termine dafür stehen noch nicht fest, dürften aber Anfang Juni sein.

Im letzten Punktspiel am 28. Mai gegen den nicht aufstiegsberechtigten TSV Havelse II reicht 05 ein Punkt zur Staffelmeisterschaft.

In Hildesheim war die erste Halbzeit sehr durchwachsen. „Wir sind nicht ins Spiel gekommen, hatten ein schlechtes Passspiel und zu viele Ballverluste im Mittelfeld“, so Leunig. Zu Recht sei man auch mit 0:1 in Rückstand geraten. Im Gegenzug gelang Steven Baumgardt aber auf Zuspiel von Torjäger Andi Morina (15 Treffer) der schnelle Ausgleich.

Der eingewechselte Peter Egbert sorgte mit seinem ersten Ballkontakt für die 2:1-Führung gleich nach der Pause. Mehr und mehr bekam 05 die Partie nun unter Kontrolle. Leunig: „In der zweiten Halbzeit waren wir überlegen, vom VfV kamen kaum noch gefährliche Aktionen. Die Zusatzspiele hat sich unser Team wirklich verdient.“

Tore: 1:0 Gert (35.), 1:1 Baumgardt (36.), 1:2 Egbert (46.), 1:3 Gremler (89./Foulelfmeter).  (haz/gsd-nh)

Auch interessant

Kommentare