1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Göttingen

A-Junioren von Göttingen 05: Wieder Führung verspielt

Erstellt:

Kommentare

Holt zum Schuss aus: Der 05er Aaron Ludwig (rechts) gegen Braunschweigs Mathis Mommertz.
Holt zum Schuss aus: Der 05er Aaron Ludwig (rechts) gegen Braunschweigs Mathis Mommertz. © Hubert Jelinek/gsd

Göttingen – Ohne Sieg blieben die U 19 und U 17-Junioren von Göttingen 05 in der Niedersachsenliga am vergangenen Samstag.

A-Junioren

Göttingen 05 - BSC Acosta Braunschweig 3:3 (2:0). Wie beim 4:4 gegen Cloppenburg, als man 3:0 führte, verspielten die Schwarz-Gelben erneut einen Vorsprung. In Abwesenheit von Trainer Nils Leunig wurde das Team von Yannick Broscheit betreut. Nach einer 2:0-Halbzeitführung durch Treffer von Harur Hayrapetyan (22.) und Navid Atashfaraz (43.) drehten die Gäste in der zweiten Hälfte die Partie und gingen durch Tore von Lars Simon (52.), Ole Heinsohn (69.) und Lars Hasselbach (73.) mit 3:2 in Führung, ehe der eingewechselte Lucas Gutheil in der 75. Minute für den 3:3-Endstand in einer unterhaltsamen Begegnung sorgte.

B-Junioren

Göttingen 05 - HSC Hannover 1:3 (0:1). Die erste Saisonniederlage mussten die B 1-Junioren gegen den HSC Hannover hinnehmen. Beckmann brachte die Gäste mit 1:0 nach einem Stellungsfehler in Führung (11.). Nachdem die Gastgeber nicht gut in die Partie kamen, kämpften sich die 05er in die Begegnung und übernahmen vor dem Seitenwechsel die Initiative. Die beste Phase hatten die Schwarz-Gelben nach der Pause, als drei Großchancen vom starken Gästekeeper vereitelt wurden. Lazic markierte für den HSC zwei Treffer zum 0:3 (52./61.), beide resultierten aus unnötigen Ballverlusten. Hobrecht erzielte den Anschlusstreffer zum 1:3 (79.).

Das Spiel der C-Junioren gegen Hannover 96 wurde in den November verlegt, weil 96 Auswahlspieler zu einem Lehrgang abstellte.  gsd/nh

Auch interessant

Kommentare