Leichtathlketik

Kira Wittmann Siebte im Dreisprung bei der U 23-EM

Siebte bei der U 23-EM im Dreisprung: Kira Wittmann von der LG Göttingen, hier beim Osterode-Meeting.
+
Siebte bei der U 23-EM im Dreisprung: Kira Wittmann von der LG Göttingen, hier beim Osterode-Meeting.

Kira Wittmann von der LG Göttingen ist im Dreisprung bei den europäischen U 23-Leichtathletik-Meisterschaften in Tallinn (Estland) mit einem Satz auf 13,19 Metern im vierten Versuch auf den siebten Rang gesprungen und verfehlte damit nur knapp ihre Weite von 13,24 Meter, die sie vor zwei Wochen bei den niedersächsischen Leichtathletik-Meisterschaften im Göttinger Jahnstadion gesprungen war.

Tallinn/Göttingen – In Tallinn steigerte sich Wittmann von Sprung zu Sprung. 13,00 m, 13,01 m, 13,13 m – so ihre Serie. Die beiden letzten Versuch waren ungültig. Ihre Landsfrau Caroline Joyeux (LG Nord Berlin) belegte mit 13,36 m Rang fünf. Den Sieg mit einer Weite von 14,09 m holte sich die Türkin Tugba Danismaz.

„Ich bin sehr zufrieden“, übermittelte Trainer Frank Reinhardt aus Tallinn. „Unter die acht besten Springerinnen zu kommen, war das Ziel. Ein Endkampf-Platz ist immer ein Erfolg. Die Bedingungen waren sehr schwierig, weil der Wind immer wechselte. Mit den 13,19 Meter ist Kira gut bedient.“

In der Qualifikation tags zuvor zog Wittmann, die am kommenden Dienstag 21 wird, als Neunte ins Finale ein. „Sie ist in einem starken Feld 13,19 Meter gesprungen“, berichtete Trainer Reinhardt. In der Qualifikation hatten die Dreispringerinnen nur drei Versuche, da ist volle Konzentration gefordert. „Da gibt’s immer besondere Gesetze“, so ihr Trainer. Beim Wettkampf am Donnerstag herrschte am Nachmittag gutes Wetter, nachdem es tagsüber zuvor geregnet hatte.

Am Samstagvormittag steigt die Qualifikation für die Weitspringerinnen, unter denen auch Merle Homeier von der LG Göttingen ist. Das Finale im Weitsprung wird dann am Sonntag ab 16.20 Uhr ausgetragen.

Mit Luis Oberbeck ist noch ein dritter Starter von der LG Göttingen in Tallinn dabei. Er ist Ersatzmann in der 4 x 400-Meter-Staffel. Dieser Wettbewerb wird am Sonntag zum Abschluss der U 23-EM ausgetragen.  (haz/wg-gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.