Northeim erwartet die SVG Göttingen im Pokal

In der letzten Saison noch Gegner: Northeims Christian Horst im Zweikampf mit seinem neuen Mitspieler Ali Ismail. Foto: zje-nh

Göttingen. In der ersten Runde des Niedersachsen-Pokals kommt es zum Südniedersachsenderby zwischen den beiden Oberligisten Eintracht Northeim und der SVG Göttingen. Der Sieger dieser Partie, die im Gustav-Wegener-Stadion wohl am 24. Juli über die Bühne geht, spielt im Achtelfinale auswärts gegen den Sieger der Begegnung zwischen FT Braunschweig und Arminia Hannover.

1.Runde (20. Juli bzw. 23./24. Juli). SC Spelle/Venhaus – BV Cloppenburg, Vorwärts Nordhorn – SV Meppen, TuS Bersenbrück – SSV Jeddeloh, VfL Oldenburg – TuS Heeslingen, BSV Rehden – VfB Oldenburg, KSV Vahdet Salzgitter – 1. FC Wunstorf, TuS Sulingen – Lupo Martini Wolfsburg, Freie Turner Braunschweig – Arminia Hannover, MTV Gifhorn – TSV Havelse, HSC Hannover – VfV Borussia 06 Hildesheim, TB Upusen – Lüneburger SK Hansa, MTV Treubund Lüneburg – BW Bornreihe. (wg/gsd)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.