1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Göttingen

Spektakuläres 8:4 in Lenglern geht an Bovenden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Heiße Strafraum-Szene zwischen Lenglern und Bovenden.
Heiße Strafraum-Szene zwischen Lenglern und Bovenden. © Hubert Jelinek/gsd

Was sich am Donnerstagabend bei der SG Lenglern im Spiel der Meisterrunde der Fußball-Bezirksliga abspielte, dürften die 200 Zuschauer so schnell nicht vergessen.

Am Ende stand ein 8:4 (4:4)-Sieg des Bovender SV im Nachbarschaftsderby. Das Torefestival eröffnete Malte Rode per Kopf (29, siehe Foto) bereits in der zweiten Minute. Die weitere Torfolge:

1:1 Corsmann (11.), 1:2 Kaplan (19.), 2:2 Waas (31.), 2:3 Aliaj (30./ET), 3:3 Müller (34./ET), 4:3 Rode (35.), 4:4 Claassen (44.). In der zweiten Halbzeit folgte der große Auftritt des Bovenders Dennis Falinski, der mit vier Toren in Folge den Sieg sicherte. (wg/gsd)

Auch interessant

Kommentare