Fußball

SVG Göttingen eröffnet 16. Sparkasse Cup

SVG-Neuzugang mit gutem Eindruck: Der von Eintracht Northeim an den Göttinger Sandweg gekommene Luis Riedel (weißer Dress) im Laufduell gegen Vorsfeldes Nico Gerloff.
+
SVG-Neuzugang mit gutem Eindruck: Der von Eintracht Northeim an den Göttinger Sandweg gekommene Luis Riedel (weißer Dress) im Laufduell gegen Vorsfeldes Nico Gerloff.

Endlich rollt der Fußball wieder auf den Sportplätzen der Region! Ab Donnerstag wird zum 16. Mal der Sparkasse Göttingen Cup ausgetragen. Eröffnet wird das Turnier mit dem vorgezogenen Spiel zwischen Oberligist SVG Göttingen und Bezirksligist SCW Göttingen.

Göttingen – Gemeinsam mit den Kooperationsvereinen SVG Göttingen, SCW Göttingen, SC Hainberg und dem FC Grone sowie dem Namensgeber Sparkasse Göttingen haben sich die Organisatoren um Lutz Renneberg und Holger Jortzik in diesem Jahr wieder für einen Austragungsmodus „Für die Region“ entschieden.

Der Sparkasse Göttingen Cup kommt in die Stadien, auf die Sportplätze der beteiligten heimischen Vereine. Mit insgesamt 16 Austragungsorten ist der Sparkasse Göttingen Cup das Fußballevent der Region in der Sommerpause. Der Veranstalter garantiert den teilnehmenden Vereinen insgesamt vier Vorbereitungsspiele und mindestens ein Heimspiel im Turnierverlauf.

16 Mannschaften aus dem gesamten Landkreis Göttingen sowie den Nachbarkreisen Northeim und Eichsfeld bereiten sich auf die Saison 2021/2022 vor und spielen um insgesamt 5100 Euro Preisgeld. Der Turniersieger erhält 1500 Euro, der Finalverlierer 1000 Euro. Für die Plätze drei und vier gibt es jeweils 500 Euro. Die Klubs auf den Plätzen fünf bis acht erhalten je 250 Euro, die Plätze neun bis 16 jeweils 100 Euro.

Das erste Spiel gebührt dem am höchsten spielenden Klub des Turniers. Die SVG Göttingen eröffnet es am Donnerstag um 19 Uhr im Krüger Park am Sandweg mit dem Stadtderby gegen den SCW Göttingen.

Der vorletzte Sieger SSV Nörten greift am Freitag um 19 Uhr gegen den TSV Gladebeck (mit dem früheren Weender Trainer Marc Zimmermann) ins Turnier ein, zeitgleich mit dem Northeimer Kreisligisten FC Hettensen-Ellierode gegen die Northeimer U 23, der 2020 die Überraschungs-Mannschaft war mit dem Einzug ins Halbfinale. Titelverteidiger Sparta Göttingen, im vergangenen Jahr 5:4-Sieger nach Elfmeterschießen gegen Nörten, startet am Samstag mit dem Match beim FC Gleichen.

Zutritt zu den Plätzen erhalten die Zuschauer über die Luca-App oder Fragebogen.

 Aktuelle Änderungen am Spielplan oder weitere Informationen gibt es auf der Website sparkassecup.de oder auf der Facebook Seite unter facebook.com/FestGmbH  (Helmut Anschütz/gsd)

SPIELPLAN

Do., 15.7., 19 Uhr: SVG Göttingen - SCW Göttingen.

Fr., 16.7., 19 Uhr: FC Hettensen-Ellierode - Eintracht Northeim U 23, SSV Nörten - TSV Gladebeck.

Sa., 17.7., 15 Uhr: FC Gleichen - Sparta Göttingen, TSV Dramfeld - RSV Göttingen 05, SC Hainberg - SV Groß-Ellershausen/Hetjershausen.

So., 18.7., 16 Uhr: FC Grone - SG Neidernjesa, SG FC Wacker Teistungen - SV Blau-Weiß Bilshausen (15 Uhr).

Mi., 21.7., 19 Uhr: FC Hettensen-Ellierode - TSV Gladebeck, SSV Nörten - Eintracht Northeim U 23.

Do., 22.7., 19 Uhr: FC Gleichen - TSV Dramfeld, Sparta Göttingen - RSV Göttingen 05.

Fr., 23.7., 19 Uhr: SG Niedernjesa - SV Groß-Ellershausen/Hetjershausen.

Sa., 24.7., 17 Uhr: SV Bilshausen - SVG Göttingen.

So., 25.7., 16 Uhr: SC Hainberg - FC Grone, SCW Göttingen - SG FC Wacker Teistungen (15 Uhr).

Di., 27.7., 19 Uhr: FC Eintracht Northeim U 23 - TSV Gladebeck, FC Hettensen-Ellierode - SSV Nörten, RSV Göttingen 05 - FC Gleichen, SG Niedernjesa - SC Hainberg.

Mi., 28.7., 19 Uhr: TSV Dramfeld - Sparta Göttingen.

Fr., 30.7., 19 Uhr: FC Grone - SV Groß-Ellershausen/Hetjershausen.

Sa., 31.7., 17 Uhr: SVG Göttingen - SG FC Wacker Teistungen, SV Bilshausen - SCW Göttingen.

VIERTELFINALE

So., 1.8., in Nörten, 15 und 17 Uhr.

Mo., 2.8., beim SC Hainberg, 19 Uhr.

Di., 3.8., beim SC Hainberg, 19 Uhr.

HALBFINALE

Fr., 6.8., beim FC Grone, 17 und 19 Uhr.

FINALE

So., 8.8., bei der SVG Göttingen, 15 Uhr.

(Änderungen unter sparkassecup.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.