1. Startseite
  2. Sport
  3. Regionalsport
  4. Sport Göttingen

Zwei Dreier für die Jugend von Göttingen 05

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gutes Dribbling: Göttingens Deniz Gürcan (am Ball) im Zweikampf gegen Wolfsburgs Justin Cimino.
Gutes Dribbling: Göttingens Deniz Gürcan (am Ball) im Zweikampf gegen Wolfsburgs Justin Cimino. © Hubert Jelinek/gsd

Mit einem erfolgreichen Wochenende starteten die Fußball-Nachwuchsteams von Göttingen 05 in den Saisonendspurt.

 A-Junioren

Göttingen 05 - Lupo Martini Wolfsburg 1:0 (0:0). Sechs Minuten vor Schluss traf der eingewechselte Nico Kerbs mit einem Glücksschuss zum Sieg, als der Gästekeeper den Ball gegen die Sonne über die Hände ins Netz rutschen ließ. „Nach der Pause hatten wir das Spiel besser unter Kontrolle und sind mit dem Druck von Lupo besser umgegangen“, sagte 05-Coach Nils Leunig. „Mit etwas Glück haben wir uns belohnt.“ Für 05 war es nach zwei Niederlagen ein wichtiger Sieg in Sachen Aufstieg. Mit einem Sieg im Nachholspiel am Samstag bei Schlusslicht Bückeburg kann 05 wieder Erster werden.

Tor: 1:0 Kerbs (84.).

 C-Junioren

Blumenthaler SV - Göttingen 05 0:6 (0:2). Ohne den gesperrten Torjäger Lukas Radomski (5 Mal Gelb) schaffte das Team von Coach Philipp Ernst den Klassenerhalt! „Wir haben losgelegt wie die Feuerwehr“, lobte Ernst sein motiviertes Team, das noch einen Elfmeter vergab und eine „starke Leistung“ zeigte. Das „gute Kurzpass-Spiel“ habe ebenso zum Erfolg beigetragen. Ernst: „Der Ball lief gut!“

Tore: 0:1 Siebert (9.), 0:2 Ploog (16.), 0:3 Siems (46.), 0:4 Müller (55.), 0:5 Junior Fon (63.), 0:6 Meckel (67.). (gsd/nh)

Auch interessant

Kommentare