54. Pfingstturnier des SVS am Wochenende

An Pfingsten ist in Volkmarshausen alles Handball

+
Die jüngsten zuerst: Schon am Samstag greifen die Jugendlichen (hier Julietta Schott) beim Pfingstturnier zum Ball.

Volkmarshausen. Wieder ganz im Zeichen des Handballs steht das Pfingstwochenende auf dem Sportplatz „Roter Sand“ in Volkmarshausen. Der SV Schedetal Volkmarshausen richtet bereits zum 54. Mal sein traditionsreiches Pfingst-Handball Turnier aus.

Am Freitag treffen sich die Teilnehmer zu einem Wiedersehen und stimmen sich auf das Turnier ein. Am Samstag starten die Jugendlichen von den Minis bis zu der B-Jugend in ihr Turnier. Auf sechs Feldern spielen sie ab 10 Uhr um den Turniersieg. Das beliebte Beachhandball-Turnier findet wie schon im letzten Jahr am Samstag statt. Das kam bei Teilnehmern sowie Zuschauern gut an und soll deshalb auch in Zukunft so bleiben. Ab 13 Uhr starten die Minis in der Sandgrube. Insgesamt zehn Mannschaften wollen dort zeigen, was sie können.

Am Sonntag stellen ab 10 Uhr die männliche und die weibliche A-Jugend ihr Können unter Beweis. Auch die Frauen und Männer spielen am Sonntag um die Pokale. Bislang haben 77 Mannschaften gemeldet. Wie schon oft in der Vergangenheit gibt es noch die Hoffnung auf kurzfristige Meldungen.

Der Höhepunkt am Samstag: Das Beachhandball-Turnier lockt jedes Jahr zahlreiche Zuschauer nach Volkmarshausen.

Martina Rülke, Vorsitzende der Handball-Abteilung des SVS und Organisatorin des Turniers sagt: „Es wird von Jahr zu Jahr immer schwieriger, genug Mannschaften zu bekommen. Die Punkt- und Relegationsrunden sind teilweise noch im vollem Gange. Das wirkt sich auch auf die Meldungen aus.“ Trotzdem hofft sie noch auf die ein oder andere Zusage.

Bei den Junioren haben Stand jetzt zwölf Mannschaften im weiblichen Bereich und 21 Teams im männlichen Bereich gemeldet. Das heißt im Umkehrschluss, dass einige Jugend-Turniere wohl nicht besetzt werden können. Wie im Vorjahr werden diese dann ausfallen oder aber die Teams können mit gemischten Mannschaften – zum Beispiel aus E- und D-Jugend-Spielern – antreten. Das wird sich kurzfristig entscheiden. Im Damenbereich der Senioren haben zehn Mannschaften gemeldet und im Herrenbereich zwölf.

Auch das kulinarische Angebot kommt in Volkmarshausen nicht zu kurz. Wie immer gibt es Steaks und Bratwurst sowie Pommes. An beiden Tagen wird am Nachmittag wieder ein großes Kuchenbuffet aufgefahren. Auch auf leckere Flammkuchen könne sich die Gäste freuen. „Jetzt hoffen wir, dass es trocken bleibt und wir schöne Handballspiele zu sehen bekommen. Über einen regen Besuch an beiden Tagen würden wir uns freuen,“ sagt Organisatorin Martina Rülke. (zrp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.