Benefizspiel für die Familie von Irina Schreiner – Hessen Kassel am Rattwerder

Mit Comvalius in Münden

Der Torjäger und der Sponsor: KSV-Neuzugang Sylvano Comvalius (links) am Montag bei seiner Vorstellung in Kassel zusammen mit Jürgen Beute. Foto: Hedler

Hann. Münden. „Das Wichtigste ist, dass wir möglichst viel Geld für Irinas Familie einsammeln können. Und dafür brauchen wir möglichst viele Zuschauer“, sagt Jürgen Beute.

Der Mündener Fitneßclub-Betreiber hat für den heutigen Mittwoch ein Benefizspiel zwischen einer Altkreis-Auswahl und dem Fußball-Regionalligisten KSV Hessen Kassel organisiert (19 Uhr, Rattwerder). Mit den Einnahmen will er die Familie seiner kürzlich jung verstorbenen, ehemaligen Mitarbeiterin Irina Schreiner unterstützen.
Die 36-Jährige hatte sich in Dransfeld mit dem Fitneßclub Impuls selbstständig gemacht und hinterlässt zwei kleine Kinder, die nun bei den Großeltern leben.

Beute hat zur Organisation des Spiels gegen Kassel den Tuspo Weser Gimte mit ins Boot geholt. Der Tabellendritte der abgelaufenen Bezirksligasaison wird auch den Großteil der Auswahl stellen. Hinzu kommen Akteure des Dransfelder SC, Türkgücü Münden und von Werder Münden.

Jürgen Beute ist als Fan und Sponsor des KSV Hessen froh, das fußballerische Aushängeschild der Region für diese Begegnung gewonnen zu haben. Zu seinem Kasseler Studio haben die KSV-Spieler vom Trainingsplatz aus nur wenige Schritte. Gestern hatte er zum ersten Mal Kassel Toptransfer Sylvano Comvalius von Dynamo Dresden zu Gast. „Es ist doch toll, dass auch die KSV-Fans in Münden die Möglichkeit haben, Sylvano zum ersten Mal in einem Spiel unter die Lupe zu nehmen“, meint Beute. Der Niederländer soll dazu beitragen, dass die Kasseler in der kommenden Saison in der Tabelle wieder angreifen können.

KSV-Sprecher Torsten Pfennig bestätigte gestern, dass die Mannschaft von Trainer Matthias Mink in Münden fast vollständig antreten werde. Lediglich die verletzten Sebastian Schmeer, Sergej Schmik und Tim-Philipp Brandner werden fehlen.

Am Montagabend trainierte die Altkreis-Auswahl in Vorbereitung auf die Partie gemeinsam in Volkmarshausen. Trainer ist Gimtes Coach und ehemaliger KSV-Spieler Matthias Weise, der an der Linie von Goran Andjelkovic (Türkgücü) unterstützt wird.

Für die Zuschauer wird es in der Halbzeitpause neben Vorführungen der Fitneßstudios Impuls und Balance auch Trikotverlosungen geben. Der Präsident von Hannover 96, Martin Kind, hat für das Benefizspiel ein Trikot mit den Unterschriften aller 96-Profis nach Münden geschickt. Auch das neue Trikot von Sylvano Comvalius wird unter den Fans verlost. (mbr) Spendenkonto: Nina Schreiner, Konto 100 053 775, VR-Bank Südniedersachsen BLZ 260 624 33

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.