Volleyballer richten Bezirkstitelkämpfe aus

U 18 der SG gibt sich ehrgeizig

Mareike Pätzold

Hann. Münden. Am Sonntag startet die weibliche U18 der SG Volleyball Münden in der Sporthalle Gimte um 10 Uhr in die Bezirksmeisterschaften. Zu Gast sind sieben Teams aus dem Bezirk Braunschweig: der Wolfenbütteler VC, TV Jahn Wolfsburg, MTV Seesen, USC Braunschweig, TVG Hattorf, SV Meinersen/Ahnsen/Päse und der MTV Vechelde.

Gespielt wird zu Beginn eine Gruppenphase, in der man sich über eine Zwischen- für die Finalrunde qualifizieren muss.

„Ziel ist es, einen der ersten beiden Plätze zu erobern um sich für die Landesmeisterschaften zu qualifizieren“, sagt Trainerin Svenja Reimann. Das Mündener Bezirksklasse-Team wird verstärkt durch die beiden Landesligaspielerinnen Mareike Paetzold und Sarah Gronemann.

„Am Sonntag werden sicherlich viele sehenswerte Spiele geboten werden, die mit lautstarker Unterstützung von hoffentlich zahlreichen Zuschauern zu einem tollen Erlebnis werden können“, meint Reimann weiter. (red).

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.