Handball: Wichtiger 30:23-Heimsieg gegen Rhumetal / Mannschaft mit starker zweiter Hälfte

JSG-A-Mädchen bestehen im Kellerduell

Hann.Münden. In der Handball-Landesliga der weiblichen A-Jugend verbuchte die JSG Münden/Volkmarshausen gegen die HSG Rhumetal den zweiten Heimsieg in Folge. Sie schickte die Gäste mit einem 30:23 (14:12) auf die Reise.

Die JSG-Mädchen waren diesmal von Beginn an hellwach und wollten zeigen, dass die Schlappe vom Spiel in Geismar abgehakt ist. In der ersten Hälfte tat sich die JSG noch etwas schwer, aber nach der Pause ließ die Krause-Sieben nichts mehr anbrennen und fuhr einen verdienten Sieg ein. „Die Mannschaft hat heute gezeigt, dass sie diesen Sieg wollte. Ich bin zufrieden mit der Leistung“, so JSG-Trainerin Heike Krause. Vor allen Dingen in der zweiten Hälfte zeigte die JSG eine sehr starke Vorstellung, die Lust auf mehr macht.

JSG: Linze, Helwig - Burg, Diek 2, Willenweber 8/3, Rippel 5, Gallo 8, Loose, Kaps, H. Doppe 2/2, Enders, 1, Steinbrecher, P. Krause 3, (zrp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.