Fußballkreisliga: Dransfeld schickt das Schlusslicht Hainberg II mit einer Klatsche nach Hause

DSC macht das halbe Dutzend voll

Das Schlusslicht SC Hainberg II musste sich beim 1:6 in Dransfeld öfters mit der Rolle des Zuschauers zufrieden geben. Foto: per

Dransfeld. Mit einem ungefährdeten 6:1 (1:1)-Heimerfolg über Schlusslicht SC Hainberg II haben sich die Kreisliga-Fußballer des DSC Dransfeld auf den fünften Tabellenplatz vorgeschoben. Auf dem tiefen und schwer bespielbaren Platz am Bleichanger tat sich das Team um Spielertrainer Benjamin Mielenhausen zunächst enorm schwer. Hätte Nicolai Magerhans in der Anfangsphase nicht per Pressschlag auf der eigenen Torlinie gerettet, wären die Dransfelder früh in Rückstand geraten. Diesen mussten sie dann in der 25. Minute aber doch hinnehmen, als Torwart Jonas Wolter einen Distanzschuss nicht festhalten konnte und Philipp Werle abstaubte.

Ein Handspiel des Hainbergers Pateloudis auf der Torlinie, die dadurch vereitelte Torchance von Steffen Schob und der folgerichtige Platzverweis sowie der Strafstoß, den Benjamin Mielenhausen sicher verwandelte, ließ das Spiel dann aber kippen. Die Dominanz der Dransfelder wurde immer größer und der Druck auf das Hainberger Tor ebenso. So richtig platzte der Knoten aber erst im zweiten Durchgang. Zwei weitere Treffer von Mielenhausen (53., 60.), ein Eigentor (74.) sowie Tore von Dennis Eilers (78.) und Sebastian Mielenhausen (83.) machten den letztlich standesgemäßen Sieg perfekt,

DSC Dransfeld: Wolter – Magerhans (72. Kreuz), Schob, Worbs, S. Mielnhausen – Wiesner (64. Eilers), Noureddine – Vasiljevic (52. Eisfeld), Marczak – Salou, B. Mielenhausen.

Tore: 0:1 Werle (25.), 1:1, 2:1 und 3:1 B. Mielenhausen (28./HE, 53., 60.), 4:1 ET (74.), 5:1 Eilers (78.), 6:1 S. Mielenhausen (83.). (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.