TG Münden: Knüller im letzten Heimspiel

Bestreitet am Sonntag sein letztes Heimspiel für die TG: Jendrik Janotta (links). Foto: Schröter

Hann. Münden. Am vorletzten Spieltag der Handball-Verbandsligasaison erwartet die TG Münden den nur einen Punkt zurückliegenden Tabellenvierten MTV Braunschweig II.

Während in den vergangenen drei Jahren vor dem letzten Saisonheimspiel für die Handballer der TG Münden die Luft schon raus war, geht es diesmal zum gleichen Zeitpunkt noch voll zur Sache. Vier Mannschaften kämpfen um die beiden Aufstiegsplätze zur Oberliga. Dabei kommt es für die TG als Tabellenzweiter am Samstag zum Heimknüller gegen den direkten Konkurrenten MTV Braunschweig II (4.). Wichtig für die Fans: Die Begegnung in der Gymnasiumssporthalle wird ausnahmsweise erst am Sonntag ausgetragen. Um den fairen Wettbewerb sicherzustellen, lässt der Niedersächsische Handball-Verband die beiden letzten Spieltage gleichzeitig am späten Sonntagnachmittag anpfeifen. Anwurf ist jeweils um 17 Uhr.

In der Saisonschlussphase geben sich die vier beteiligten Aufstiegsanwärter keine Blöße. Auch TG Münden und MTV Braunschweig II haben ihre letzten vier Spiele gewonnen. Zuletzt hatten beide Mannschaften allerdings Probleme und mussten ihre Heimspiele gegen Geismar (TG) und Rhumetal erst umbiegen. Mündens Trainer Matthias Linke hofft deshalb besonders, dass seine Mannschaft am Sonntag ihre gegen Geismar verbuchte Fehlerquote deutlich senken kann. „In diesen Spitzenspielen gewinnt immer der, der weniger Fehler macht. Wir müssen das wirklich minimieren“, sagt Linke.

Mannschaftskapitän Jann Rentsch hofft auf eine gut gefüllte Halle und darauf, dass die scheidenden Spieler Alexander Klocke, Jendrik Janotta und Justin Brand nach dem Abpfiff während ihrer offiziellen Verabschiedung mit strahlenden Siegermienen in Richtung Tribüne winken. Außerdem kündigt Rentsch an, dass die Zuschauer nach der Partie zu einigen Freigetränken eingeladen sind. (mbr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.