Regionshandball: Trotz Osterpause in Worbis

TG Münden III muss an Ostern nachsitzen

Alle haben frei - nur nicht die TG III. Foto: zrp

Hann. Münden. Als einzige Mündener Handball-Mannschaft müssen die Regionsliga-Spieler der TG Münden III zu Ostern nachsitzen: Sie treten am Samstag um 15.45 Uhr beim SV Einheit 1875 Worbis an.

Mit einem Sieg würde die TG nicht nur den Gastgeber vom dritten Platz verdrängen, sondern auch noch den Tabellenzweiten, den MTV Geismar III, überholen. Im Hinspiel gab es in der Gymnasiumshalle allerdings eine recht deutliche 24:30-Niederlage für die Mündener. Für Samstag besteht die Möglichkeit, den Kader durch den Einsatz von A-Jugendlichen zu verstärken. (zui)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.