Splitter vom Kreisstaffeltag

- Schiedsrichterpool: Der Fußballkreis richtet für die neue Saison einen Finanzpool zur Begleichung der Schiedsrichterkosten ein. Für die Kreisliga beträgt der Anteil 1500 Euro je Verein, für die 1. Kreisklasse je Verein 800 Euro. - Spielverlegungen: Will ein Verein ein Pflichtspiel verlegen, so muss er dazu zwingend über das Netzmodul im DFB-Net vorgehen. Anfragen sind grundsätzlich über das Vereinspostfach im DFB-Net zu richten. - Aufstiegsberechtigung: Neue Spielgemeinschaften erwerben sich erst nach dem fünften Jahr ihres Bestehens das Recht, in die Kreisliga aufzusteigen. Spielausschussmitglied Ralf Bertram weist die aus den Reihen der Vereine vorgetragene Kritik an dieser Regelung zurück. Es werde hier keine Änderung geben. - 7er und 9er-Mannschaften: Der Spielausschuss nimmt eine Anfrage aus der Versammlung auf und bittet Interessenten, sich an bei ihm zu melden. - Gelbsperren: Die Vereine müssen Gelbe Karten hinsichtlich ihrer Richtigkeit und Anzahl (Spielsperre nach der fünften oder zehnten Karte!) selber kontrollieren. (eko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.