Türkgücü: Sakic verstärkt Kreisligisten

Handschlag: Neuzugang Leo Sakic (links) und Spartenleiter Murat Yavuz. Foto: privat

Hann. Münden. Der SV Türkgücü Münden unterlässt nichts unversucht, doch noch den Klassenerhalt in der Fußball-Kreisliga zu schaffen. Mit Leo Sakic verpflichtete der Verein einen weiteren Neuzugang für die am am 15. März beginnende Rückserie. Dann trifft Türkgücü in einem wichtigen Spiel gleich auf den nur einen Platz vor ihm platzierten SC Rosdorf (in Rosdorf).

Leo Sakic kommt direkt aus dem bosnischen Sarajevo nach Münden. Er hat die komplette Jugendfußball-Akademie Bubamara durchlaufen. Laut Türkgücüs Spartenleiter Murat Yavuz bildet Bubamara in Sarajevo Fußballprofis aus und kooperiert mit Inter Mailand und FK Sarajevo. Leo Sakic ist 21 Jahre alt und wohnt seit wenigen Wochen bei Verwandten in Münden, wo er auch arbeiten werde. „Leo ist ein konditionsstarker, offensiver Mittelfeldspieler, der aber auch auf anderen Position eingesetzt werden kann“, sagt Murat Yavuz. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.