EM der Orientierungsläufer: Ann-Charlotte Spangenberg hält gut mit

EM der Jugend-Orientierungsläufer in Rumänien

Mittelfeldplätze bei der ersten EM: Ann-Charlotte Spangenberg. Foto: privat

Oberode. Erstmals war Ann-Charlotte Spangenberg (TG Münden) bei einer internationalen Veranstaltung in das deutsche Nationalteam der Jugend-Orientierungsläufer berufen worden. Im rumänischen Cluj-Napoca lieferte sie ein ansprechendes Debüt ab.

Insgesamt konnten die deutschen Athleten aber keine Spitzenplätze belegen. Die Nationenwertung gewann Tschechien.

„Das war eine absolut interessante Erfahrung“, sagte Spangenberg nach ihrer Rückkehr. Sie kam am ersten Wettkampftag über die Langdistanz zum Einsatz. Zu diesem Zeitpunkt waren die äußeren Bedingungen alles andere als gut. Regen hatte die Strecke enorm aufgeweicht. Die 16-jährige Oberöderin hatte zudem Pech, als sie auf ihrer Karte einen Zaun übersah, der ihr letztlich den Weg versperrte. „Dadurch musste ich einen Umweg laufen und habe Zeit verloren“, berichtet sie.

Am Ende landete sie aber auf einem guten Mittelfeldplatz 30. Insgesamt waren rund 90 Orientierungsläufer in Spangenbergs Klasse am Start gewesen. Spangenberg hatte auf Siegerin Tereza Janosikova aus Tschechien einen Rückstand von 15 Minuten. Beste Deutsche war die Dresdnerin Ellen Küster (plus 4:22 min).

In der Staffel am zweiten Tag durfte die TG-Läuferin sogar als erstes ran. Diesmal lief es optimal. Beim Wechsel auf Hannah Hänsel (SV Lengefeld) lag Spangenberg auf dem fünften Platz. Hänsel verlor jedoch die Orientierung, sodass Schlussläuferin Ellen Küster aus Dresden auch nichts mehr gutmachen konnte. Die deutsche U16-Staffel der weiblichen Jugend wurde mit 34 Minuten Rückstand auf Tschechien 16. Insgesamt waren 22 Staffeln dabei.

Am dritten Wettkampftag stand in einem Wohngebiet von Cluj-Napoca der Sprintwettbewerb auf dem Plan. Siegerin Janosikova legte tolle 10:14 Minuten vor. Wieder war Ellen Küster die beste Deutsche (plus 58 Sekunden). Ann-Charlotte Spangenberg erreichte erneut einen Platz im soliden Mittelfeld. Ihr Rückstand betrug 2:27 min. In zwei Wochen ist sie in Münden bei den Landesmeisterschaften erneut am Start.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.