B-Jugend des Tuspo Gimte und der JSG Hoher Hagen stehen in Hallen-Endrunde

Zwei kommen durch

Abgezogen: Bei der Fußball-B-Jugend gewann die JSG Hoher Hagen ( links Nikolai Simon ) unter anderem gegen den RSV Göttingen 05 mit 1:0. Foto: Schröter

Hann. Münden. Die B-Jugendfußballer des TuSpo Weser Gimte und der JSG Hoher Hagen stehen in der Endrunde der Futsal-Hallenkreismeisterschaften. Beim Zwischenrundenturnier in Rosdorf holten sich die Gimter in der Staffel 1 den Gruppensieg vor den Untergerichtlern.

Am Ende hatten beiden Teams vier Siege vorzuweisen (siehe Ergebnisse links). Lediglich die bessere Tordifferenz von 12:3 (gegenüber 11:6) entschied über Platz eins und Platz zwei. Ihre einzige Niederlage mussten die Gimter im direkten Duell mit den Hohen Hägern hinnehmen, das diese mit 1:0 für sich entschieden. Die JSG dagegen ging lediglich beim 0:1 im Duell gegen den späteren Dritten JFV Rhume-Oder leer aus.

Nicht in das Rennen um den Endrunden-Einzug eingreifen konnte am Samstag die SG Werratal, die ebenfalls in Gruppe 1 mit nur vier Punkten auf dem vorletzten Platz landete. Ganz ohne Sieg blieb in Gruppe 3 die Reserve des TuSpo Weser Gimte. Mit einem Punkt vom 0:0 gegen die SVG Göttingen mussten die Gimter am Ende als Tabellen-Letzter die Segel streichen.

Gimter A-Jugend weiter

Ohne Umweg über die Zwischenrunde hat die A-Jugend des TuSpo Weser Gimte das Endrundentuenier um die Hallenkreismeisterschaft erreicht. Mit drei Siegen (2:0 über Lindenberg, 3:2 über SVG Göttingen II und 3:0 über SVG I), einem 0:0 gegen die JSG Friedland/Bremke und einem 1:2 gegen den Bovender SV belegten die Gimter am Ende in der Vorrunden-Gruppe 3 den zweiten Platz hinter der SVG-Ersten. In der Endrunde bekommt es der TuSpo Weser nun mit dem 1. SC Göttingen 05, dem JFV Eichsfeld II, dem RSV Göttingen 05, der JSG Göttingen Nord Ost, der SVG Göttingen sowie den beiden besten Vorrunden-Dritten RSV Göttingen 05 II und FC Lindenberg Adelebsen zu tun. (per)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.