Juniorenfußball: 6:0-Erfolg in Kalkobes – Wildeck gewinnt gegen Kegelspiel

Alheim nun an der Spitze

Die Gäste setzten sich durch: Die B-Junioren der JSG Weiterode/Ronshausen/Hönebach/Iba/Kleinensee (grüne Hemden) gewannen bei der JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen 2:1. Foto: Walger

ROTENBURG. Zu-Null-Siege fuhren die A-Juniorenkicker aus Alheim und Wildeck ein. Während die Heinebacher durch ihren glatten 6:0-Erfolg beim TSV Kalkobes vorerst die Tabellenführung übernehmen, landete die SG Wildeck in Bosserode gegen die JSG Hessisches Kegelspiel einen 4:0-Sieg. Im Topduell der B-Juniorenkreisliga behielt die JSG Weiterode/Ronshausen/Hönebach/Iba/Kleinensee bei der JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen knapp mit 2:1 die Oberhand.

A-Junioren Kreisliga Hersfeld-Rotenburg/Lauterbach-Hünfeld: SG Wildeck - JSG Hess. Kegelspiel 4:0 (1:0). In der ersten Halbzeit tat sich die Heimmannschaft äußerst schwer und kam nach einer halben Stunde durch Janik Wittich per Abstauber zum Führungstreffer. Im zweiten Spielabschnitt münzte das Team von Trainer Mirko Rimbach sein spielerisches Übergewicht dann auch in Tore um, wobei Marcali Gabor doppelt traf. Tore:1:0 Janik Wittich (30.), 2:0 Yannik Rimbach (51.), 3:0, 4:0 Marcali Gabor (60., 85.).

TSV Kalkobes - JSG Alheim 0:6 (0:2). Die Heinebacher benötigten eine gewisse Anlaufzeit, um ins Spiel zu kommen. Alexander Denkovic brach den Bann. Auch nach dem Wechsel ließen die Gäste nicht nach. Der eingewechselte Niklas Gasser machte das halbe Dutzend voll. Tore: 0:1 Alexander Denkovic (28.), 0:2 Chris Jakob (37., Eigentor), 0:3 Andre Penner (43.), 0:4 A. Denkovic (50.), 0:5 Meik Villa (65.), 0:6 Niklas Gasser (87.).

B-Junioren Kreisliga Hersfeld-Rotenburg: JSG Rotenburg/Braach/Lispenhausen - JSG Weiterode/Ronshausen/Hönebach/Iba/Kleinensee 1:2 (1:2). Der Gastgeber begann furios, versäumte es aber zunächst, seine Chancen zu nutzen. Einen Traumpass von Robin Walther veredelte Marcel Eckert zur verdienten Führung. Nur acht Minuten später nutzte Sven Hertrampf das schlechte Stellungsspiel der heimischen Hintermannschaft zum Ausgleich und legte 180 Sekunden später, allerdings aus abseitsverdächtiger Position, nach. Tore: 1:0 Marcel Eckert (16.), 1:1, 1:2 Sven Hertrampf (24., 27.).

C-Junioren Kreisliga Hersfeld-Rotenburg/Lauterbach-Hünfeld: JSG Eitratal/Kegelspiel - JSG Breitenbach/Haselgrund 2:0 (0:0). Die Gäste machten es dem Tabellenführer nicht leicht. Zunächst versuchten es die Eiterfelder über die Mitte, doch erst das Spiel über Außen brachte Erfolg. Fehler in der Breitenbacher Abwehr nutzte die Heimelf per Doppelschlag. Nach der Pause rollte Angriff auf Angriff Richtung Gästetor, doch der Abwehrriegel um Jan Burmann und Henrik Schlüter hielt. Am Ende lösten die Gäste sich etwas aus der Umklammerung. Tore: 1:0 Ruben Köller (21.), 2:0 Sebastian Schäfer (27.).

SG Wildeck - JSG Wartenberg/Bad Salzschlirf 4:0 (1:0). Im ersten Spielabschnitt wirkten die Gastgeber verunsichert. Kapitän Max Wilhelm brachte mit seinem Führungstreffer etwas Ruhe in das Spiel der Wildecker. In der zweiten Halbzeit war aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten durchaus noch ein höherer Sieg möglich. Tore: 1:0 Max Wilhelm (23.), 2:0 Tom Lindemann (42.), 3:0 Elias Nölke (2.), 4:0 Patrice Mangold (68.).

C-Junioren Kreisklasse Hersfeld-Rotenburg/Lauterbach-Hünfeld: JSG Aulatal-Kirchheim II - JSG Alheim 0:1 (0:1). Ein herzhafter Schuss von André Raabe von der Mittellinie, der sich über den zu weit vor dem Tor postierten Aulataler Keeper in die Maschen senkte, bedeutete früh die Entscheidung. In der Folge drückten die Kirchheimer auf den Ausgleich, doch der gut aufgelegte Torsteher David Vanlandingham sicherte mit einigen Glanzparaden den Heinebachern vorzeitig die Meisterschaft. Tor: 0:1 André Raabe (7.). (bt)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.