Antonia Schell sprintet in Erfurt zum Sieg

Rotenburg/Bebra. Mit dem Jahreswechsel war für zahlreiche Leichtathleten der LG Alheimer Rotenburg-Bebra auch ein Wechsel der Altersklasse verbunden.

So startete Antonia Schell beim Hallenmeeting des Thüringer Leichtathletik-Verbandes in der Halle am Erfurter Steigerwaldstadion erstmals in einem Einzelwettbewerb in der Frauenklasse. Über 200 Meter sicherte sie sich mit 26,83 sek den Sieg - ein Start nach Maß.

Schells ehemalige Trainingspartnerin Christina Eberhardt (früher Schuchardt), die inzwischen für den SSC Vellmar startet, belegte im Weitsprung der Frauen mit 4,47 Metern Rang zwei. Zuvor hatte sie über 60 Meter das Finale erreicht.

Kunkel springt hoch und weit

Luca Kunkel bestritt in Frankfurt seinen ersten Wettbewerb in der Altersklasse U 20. Beim Hallensportfest von Eintracht Frankfurt erreichte er im Weitsprung den zweiten Platz. Nachdem der erste Versuch ungültig gegeben worden war, landete er im zweiten Durchgang bei 6,62 Metern. Damit rückte er auf den zweiten Rang vor und ließ sich von diesem nicht mehr verdrängen. Im letzten Versuch verbesserte er sich noch auf 6,65 Meter. Im Hochsprung überquerte Luca Kunkel 1,75 Meter. Dann scheiterte er dreimal an seiner neuen Bestmarke von 1,80. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.