Sogar Shkodran Mustafi gewann einmal dieses Turnier 

Bunt, laut und lustig: Samstag steigt die Waldhessen-WM in Blankenheim

+

Blankenheim. Hobbyfußballer, die am Samstag in Blankenheim bei der Waldhessen-WM teilnehmen, brauchen ein neues Trikot. 

Wer dabei - wie 2014 - nämlich zeigen möchte, dass er es mit Nationalspieler Shkodran Mustafi hält und dazu auf dem neuesten Stand sein will, der muss umrüsten. Denn bei der Europameisterschaft in Frankreich trägt der Bebraner die Nummer 2 auf dem Rücken. Der deutsche Torschütze beim 2:0 über die Ukraine ist übrigens nicht nur Weltmeister, er war auch schon Waldhessen-Weltmeister.

Um diesen Titel kämpfen morgen 24 Freizeitteams im Bebraer Stadtteil, die meisten aus dem Kreis, andere aus Nordhessen und Thüringen. Veranstalter ist wie immer Beckers Bühl Club. In der Mannschaft des Autozentrums Bebra stehen Lulzim und Bekim Mustafi, beide sind Cousins des Nationalspielers.

Weil es bei diesem größten Freizeitturnier der Region bunt und lustig zugeht, lohnt das Zuschauen. Zwischen 11 und 19 Uhr wird gekickt. 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.