Matejcek-Junioren-Cup: Über 40 Mannschaften spielen an drei Tagen in Witzenhausen

Fest für die jungen Kicker

Riesenspaß: Mit Feuereifer ist stets der jüngste Nachwuchs sowohl in der Punkterunde als auch bei Turnieren bei der Sache. Mehrere hundert Kids sind während der Kesperkirmes in Witzenhausen aktiv. Fotos: nh

Witzenhausen. Nach seinem Fußball-Hallenturnier im Dezember vergangenen Jahres hat sich Organisator Denny Matejcek aus Witzenhausen auch während der Kesperkirmes etwas einfallen lassen. In Zusammenarbeit mit dem SSV Witzenhausen veranstaltet er von Freitag bis zum Sonntag fünf Fußball-Turniere mit über 40 Nachwuchsteams.

„Wir erwarten mehrere hundert junge Fußballer in Witzenhausen. Zusammen mit den Trainern und Betreuern sowie den Angehörigen und Zuschauern dürften es dann insgesamt über 1000 Gäste bei der dreitägigen Veranstaltung sein“, sagt Matejcek.

Und die bekommen neben den reizvollen Duellen gegen größtenteils unbekannte Konkurrenz auch etwas geboten. Die besten Teams werden mit Sachpreisen von insgesamt 2500 Euro ausgezeichnet. Laut Matejcek werden Turniere auf Kleinfeldern im Stadion an der Südbahnhofstraße angeboten, die es in dieser Form in Witzenhausen noch nicht gegeben hat.

Los geht es am Freitag um 17 Uhr mit den Spielen der C-Jugend. Tags darauf folgen die Turniere der G-Jugend (9 Uhr) und F-Jugend (14 Uhr), bevor am Sonntag die E-Jugend (9 Uhr) und die B-Jugend (14 Uhr) im Einsatz sind. Bei allen Turnieren in den verschiedenen Altersklassen sind auch Mannschaften des Veranstalters SSV Witzenhausen dabei.

Gefordert sind besonders die B-Junioren des SSV am Samstag. Die erste Witzenhäuser Mannschaft bekommt es in der Vorrunde unter anderem mit der JSG Bad Sooden-Allendorf und der JSG Warmetal II zu tun, während das erste SSV-Team in der Vorrunde auf den SV Reichensachsen, JSG Warmetal I und Kreismeister JSG Lossetal-Lichtenau trifft.

Bei den E-Junioren ist am Freitag auch die TSG Wilhelmshöhe dabei, während bei den F-Junioren neben dem KSV Baunatal auch Gäste aus Niedersachsen (Bonaforther SV) und Thüringen (DJK Arenshausen) antreten.

Der Bonaforther SV ist wie der SV Kaufungen und Eintracht Baunatal bei den Begegnungen der G-Junioren dabei. (eki)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.