Fußballer im Kreis Hersfeld-Rotenburg spielen am Wochenende nicht

+
Der Frost hat Deutschland fest im Griff - und die waldhessischen Fußballer auch. Für die verlängert sich die Winterpause. Die für dieses Wochenende geplanten Spiele im Kreis Hersfeld-Rotenburg sind abgesagt.

Rotenburg. Die eisigen Temperaturen haben in den waldhessischen Männerligen für eine Verlängerung der Winterpause gesorgt.

„Um es kurz zu machen - es fällt alles aus“, sagte Hersfeld-Rotenburgs Kreis-Fußballwart Karl-Heinz Blumhagen am späten Mittwochabend auf Anfrage. Er und sein Stellvertreter Rainer Schmidt hatten nicht lange überlegen müssen, um zu diesem Entschluss zu kommen. Auch die Nacht zum Sonntag soll noch frostig bleiben. Selbst wenn die Grasnarbe auf den Fußballplätzen auftaut, bleibt es darunter doch gefroren. Blumhagen und Schmidt sind in unserem Kreis für die Männer-Klassen von der Kreisoberliga bis hinab zur Kreisliga C zuständig. Und da wird am Samstg und Sonntag kein Ball rollen. (twa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.